Zuständig für wartungsarbeiten, die in einem schlachthof, Marcel (alle namen wurden geändert) wurde einberufen, an der antenne rennaise der Caisse nationale d ‚ assurance-vieillesse (REGIONALEN), donnerstag, 9. februar. Als 60-jähriger, ein arbeiter hofft auf einen vorzeitigen pensionierung für arbeit.

Seine ordner untersucht, zusammen mit sechs anderen durch eine der interdisziplinären kommissionen eingerichtet, die durch die rentenreform von 2010. Geboren 1952, Marcel, sollte in der regel erst ende 2012 erreicht zu haben, die 60 jahre und 9 monate ab.

Aber im rahmen der maßnahme beschwerliche integriert in die reform, er kann hoffen, besetzen ab april-einen tag nach seiner 60-jährigen. Dazu musste die mehrere schritte wurden gemäß den verordnungen zur begrenzung der vorrichtung. So, mit einer erwerbsminderung von 18%, nachdem sie rutschte auf einer eisfläche. Er musste beweisen, vor einem arzt-rat, dass die folgen waren gleichzusetzenden denen einer berufskrankheit.

Vor der kommission, muss er nachweisen, dass er ausgesetzt worden ist, während mindestens zehn jahren zu einer der risikofaktoren, die profis von der gesetzgebung vorgesehen sind. "Ich arbeite in drei schichten. Diese woche war es 6.45 uhr – 14 uhr; nächste woche, es ist nacht. Öffnungszeiten mich ermüden", fügt er an den sechs personen, darunter ärzte, zusammen, um zu beurteilen, seine ordner.

ZEHN MINUTEN PRO ORDNER

Aber das sind nicht die öffnungszeiten nacht, die ursache für die kommission, sondern der sturz, der ihn verursacht hat, verletzt zu werden. Der stellvertretende direktor der arbeitsaufsicht das hilft ein wenig : "üben sie nicht auch aufgaben handling ?" Marcel nickt zaghaft. "Wieviel kilo tragen sie pro tag im durchschnitt ? Dutzende, nein ?" reich wohlwollend einen arzt. "Mehrere kilo, aber schwer, genau zu sagen", antwortet vorsichtig mitarbeiter.

Aber seine richter nicht bestehen darauf, nicht länger. Verwendet zu werden, die in einem schlachthof geschlachtet wird davon ausgegangen, schmerzhaft genug, um nicht zu nippel der arbeitnehmer. Ordner akzeptiert : schmerzen, leiden, Marcel usw. könnten die folge sein, die bedingungen für die arbeit.

Die restlichen ordner geprüft diesem nachmittag dort wird überprüft, alles so schnell. Zehn minuten genügt, um festzustellen, dass die kriterien erfüllt worden sind. Die meisten der zeit, sind die arbeitgeber selbst, die belegen, risiken profis.

LOGIK der verwaltung, das ist geradezu haarsträubend

Nur bei Boris ist mehr gefährdet. Erzieher in einem zentrum für behinderte, er wurde opfer eines autounfalls im jahr 1975 auf einer geschäftsreise. Ergebnis: mehrere frakturen, arbeitsunfall, invalidität von 18 %.

fünfunddreißig jahre später fordert er von früher im namen der arbeit. "Ich muss arbeiten, zeitlich versetzt, manchmal in der nacht. Ich muss oft vor personen, die auf den boden gefallen", fordert er in seinem ordner. Aber der arbeitgeber spricht ihn eine "überwachung der nacht-schicht-etwa eine nacht pro woche". Nichts führen, folgen, ähnlich denen, erzeugt durch einen autounfall. Der ordner wird zurückgegeben, bis später.

Wenn die mehrheit der ordner nicht passieren, vor einer solchen kommission, diese logik sehr administrative grenzt manchmal absurd. "Die amputation ist nicht anerkannt und in die liste der berufskrankheiten, im gegensatz zu versteifungen der gelenke. Also ich habe schon daran zu verweigern, die ordner von amputierten menschen, während die ordner der zweiten geht ohne problem", erklärt der arzt-rat der rentenversicherung.

Um die ordner, die kommissionen müssen sich also üben verrenkungen von seltener komplexität. Gérard Baudouin, 60 jahre jung rentner, kam das gerät nach einer karriere als dachdecker, der erklärt, ohne umschweife : "Meine fortsetzungen zurück in die felder ein. Meine kolleginnen und kollegen, unter den gleichen bedingungen arbeiten, könnten es auch nicht." "Aber diese fälle sind sehr minderheit", will relativieren Stein Mayeur, direktor ZUSTÄNDIG.

>> Lesen sie auch : im Ruhestand für arbeit : eine bilanz, sehr mager,


Leave a Reply