Anaïs Demoustier in dem film französischen und amerikanischen von Pascale Ferran, "Bird People".

offizielle Auswahl – un certain regard

Bird People, Pascale Ferran: „es ist einer der filme, die originale dieser fünfzehn cannes. Da es kinos am 4. juni, wir werden lange auf diese gelegenheit. In der unmittelbaren, begnügen wir uns also auf ein Post-it auf dem geschrieben würde : « nicht zu verpassen. » Vierte spielfilm der regisseurin Kleine arrangements, mit den toten (1994) und Lady Chatterley (2006), Bird People ist ein film, der sehr ehrgeizig, über schwer zu kurz zusammenfassen.

alles oder fast Alles geschieht in der nähe von Roissy (Val-d ‚ Oise) in einem dieser großen internationalen hotels, die an flughäfen. Es gibt dort Gary, ein amerikanischer ingenieur informatik unter sehr starken druck bei der arbeit. Und Audrey, eine junge frau, zimmer -, gezwungen zu arbeiten, um sein studium finanzieren konnte. Nichts natürlich, wenn man die chemische flow und elektromagnetische felder beschrieben, die von Goethe in Die geistesverwandtschaft (1809), nicht prädestiniert, diese beiden zu treffen.

Roschdy Zem und Josh Charles in dem film französischen und amerikanischen von Pascale Ferran, "Bird People".

Sehr schnell, begreift man, dass Gary kam nach etwas. Sein leben, beruf und familie nicht mehr viel sinn. « Ich nicht mehr unterstützt“, sagte er, dieser zustand permanent krieg. Ich habe das gefühl, mich auflösen, wie ein stück zucker im grunde eine tasse. » Ohne viel zu gut, zu wissen, wo zu gehen, will er die leinen los.

Audrey auch kennt eine lust, auch den wunsch, den hörer voll und veränderung. Wie ? Sie erfahren, indem sie mit Bird People. Getreu dem titel der film von Pascale Ferran gibt einen heftigen drang, sonst fliegt es, weniger zu fliegen. Nicht mehr enthüllen, sonst gibt es dort-nummern akteure-vögel, die wohl nie zuvor in der geschichte des kinos.

Anaïs Demoustier in dem film französischen und amerikanischen von Pascale Ferran, "Bird People".

EINE besondere CHOREOGRAPHIE

Es muss wohl wieder Goethe zu verstehen, die geometrie mit sehr besonderen film, der damit beginnt, einen plan der anonymen masse. Menschen gehen, jeder nach seiner fahrt auszugehen, das jeder komponente eine besondere choreographie. Es ist dieser stream, dass es irgendwann entstehen zwei zeichen.

Wie zwei parallele, ihre jeweiligen zeilen nicht treffen konnten. Und doch. Das leben, und dieses gewisse etwas, das macht sie manchmal übernatürliche, entscheidet anders. Nur ein name, um zu beenden, was ein Post-it : Anaïs Demoustier. Das banale, das wunderbare, die palette schauspielerin ist erstaunlich. Sie auch noch gesagt werden sehr schnell.

trailer

Film französischen und amerikanischen von Pascale Ferran mit Anaïs Demoustier, Josh Charles, Roschdy Zem (2: 08). Kinostart am 4. juni.

Web : diaphana.fr/film/bird-people

„>


Leave a Reply