Eine woche nach den veranstaltungen empörung geäußert, die von den behörden der französischen politik nach den enthüllungen der Welt über das ausmaß der aufgriffe elektronischen, in Frankreich, von der national security Agency (NSA) der us-regierung, neue elemente zeigen, dass diese emotionen werden konnte, teilweise finte. general Keith Alexander, der chef der nationalen sicherheit der usa, dienstag, 29 oktober, in Washington.

Dienstag, 29 oktober, vor der kommission der us-repräsentantenhaus, der chef der NSA, der general Keith Alexander, der geschworen hat, dass die informationen in der Welt sowie die El Mundo (Spanien) und Der Espresso in Italien, die über das abhören von kommunikation für eu-bürger, die von der NSA seien « völlig falsch ». Er präzisierte, dass es sich um « daten der NSA», durch die gleichen europäischen partnern.

Wenige stunden zuvor hatte die us-tageszeitung The Wall Street Journal, und sich dabei auf anonyme quellen, behauptete, dass die 70,3 millionen telefon-daten gesammelt, die in Deutschland, die von der NSA, die zwischen dem 10. dezember 2012 und dem 8. januar 2013 bekannt gegeben wurden, die von den dienstleistungen, deutsch selbst. Diese elemente vererbt worden wäre, der nach diesem protokoll, die nach einem abkommen zur zusammenarbeit im bereich der nachrichtendienste, die zwischen den Vereinigten Staaten und Frankreich.

EINE kooperationsvereinbarung BEKANNT UNTER DEM NAMEN « GLANZ »

Diese informationen, die dazu neigen, zu verzollen NOS eindringen, sind nicht dazu bringen, das verständnis der us-spionage in der welt wird nur unter der bedingung, sie in resonanz mit der beleuchtung vorgenommen, den 28. oktober von der Süddeutschen Zeitung. Die deutsche presse berichtet, mit einer note vorgestellt, die ex-berater der NSA Edward Snowden, dass eine vereinbarung über die zusammenarbeit bei der überwachung zwischen Frankreich und den Usa bekannt unter dem namen « Glanz ».

Nach unseren informationen gesammelt, bei einem hohen verantwortlich für die nachrichtendienste in Deutschland, die leitung der externen dienstleistungen französisch, die DGSE, hat nämlich festgestellt, ab ende 2011 und anfang 2012 ein protokoll für den datenaustausch mit den Usa.

Frankreich genießt eine strategische positionierung im bereich der transport von elektronischen daten. Die seekabel, mit denen passieren die meisten daten aus Afrika und Afghanistan landen in Marseille und in Penmarc ‚ h, in der Bretagne. Diese strategische zonen sind in der reichweite der DGSE französischen abfängt und speichert die wesentlichen strömungen zwischen dem ausland und Frankreich.

"TAUSCHHANDEL ZWISCHEN DER RICHTUNG DER NSA UND DER DGSE"

« Es ist ein tauschhandel, die sich gebildet, der zwischen der richtung der NSA und der DGSE, sagt die quelle. Gibt man ganze blöcke auf diesen gebieten, und sie geben uns dafür teilen der welt, wo wir abwesend, aber die verhandlungen nicht durchgeführt, wenn der umfang der freigabe erweitert sich im laufe der gespräche, verlängern sie sich noch heute. »

Es scheint also, a priori, teil genau, dass ein teil der daten telefon-transit auf französischem boden übertragen werden, gemäß den vereinbarungen der zusammenarbeit, und ohne vorsortierung durch die DGSE der NSA. Es geht also darum, die daten für französische bürger erhalten communications diese gebiete als ausländer über diese kanäle.

Lesen sie die reaktionen : "Die regierung hält ‚unwahrscheinlich‘ die aussage der NSA"

Es ist unwahrscheinlich, dass die französische regierung, der die aufsicht über die finanzierung der infrastruktur abfangen und lagerung der DGSE, nicht bewusst von diesen praktiken. Relativiert die richtigkeit der anschuldigungen der französischen nach der ankündigung auf Der Welt, dieser steals in den usa.

unterwasser-GEOGRAPHIE

Die abwesenheit von klaren rechtlichen status der metadaten in Frankreich und der seltsame ermessen der nationalen Kommission für die kontrolle von abhörmaßnahmen sicherheit (CNCIS) erscheinen, erleichtert zu haben, die übertragung der NSA, die von der DGSE millionen daten, die unter die privatsphäre von millionen von Deutsch.

angesichts der menge von abhörmaßnahmen durchgeführt, in nur einem monat, die vorgetragene rechtfertigung durch die nachrichtendienste in bezug auf fragen im zusammenhang mit der bekämpfung des terrorismus kann auch fragwürdig.

nach einem verantwortlichen in Matignon, Frankreich ist nicht die einzige, « tauschen», sowie die daten über die in seinem hoheitsgebiet. Sie gehört zum « freundlichen», die gehören länder wie Israel, Schweden und Italien, in denen konvergieren auch seekabel strategischen für die Amerikaner. Seit 2011 eine neue umverteilung von karten, die zusammenarbeit im bereich der anfragen erfolgt und allein auf der grundlage dieser unterwasser-geographie.

HAFTUNG DER BEHÖRDEN der FRANZÖSISCHEN POLITIK

Diese informationen kommen deshalb angegeben werden, die bereits veröffentlicht, die von Der Welt in bezug auf die erhebung, in einem monat, durch die NSA, von 70,3 millionen telefon-daten für Frankreich. Dass ein teil dieser informationen übermittelt werden, die mit zustimmung der DGSE ändert nichts an seinem charakter gegen die freiheiten. Diese neue beleuchtung stellt vor allem die verantwortung der behörden, der französischen politik. Beantragt diese zusammenarbeit, die DGSE sich verweigert jeden kommentar.

Die Welt hält, auf der grundlage von dokumenten, vorgestellt von Edward Snowden zur entschlüsselung von tabellen abfangen von daten, die telefon-und die welt durch digitale, dass es sich um operationen « gegen » ein land namens. In diesem fall Frankreich.

Ein hochrangiger auskunft deutsch, dichtung, mittwoch morgen, räumte ein, unter der bedingung der anonymität, die existenz dieser « datenaustausch ». Es wurde aber dementiert « kategorisch», dass die DGSE übertragen kann « 70,3 millionen daten der NSA ».

Lesen sie auch (ausgabe abonnenten) : "in Paris, die aussagen der us-qualifiziert sind, d"extravagante’"


Leave a Reply