Die sanktion verhängt wurde am 5. februar : vier monate haft auf bewährung gegen eine mutter, die sich für schulabsentismus von seinem sohn, ein college-student von Escaudain (Nord). Seit der informationen übernommen wurde, die schleife durch die medien. Und doch, der grund von der gerechtigkeit ist mehr als die frage der existenz oder nicht – in der schule. Die verurteilung erfolgte auf der grundlage der subtraktion eines elternteils seine gesetzlichen verpflichtungen zu dem punkt, ernsthaft gefährden die gesundheit, die sicherheit, der öffentlichen sittlichkeit oder der erziehung des kindes », erklärt die anwältin Valerie Piau. Das recht, sie hätte daher werden stärker : die artikel 227-17 des strafgesetzbuches sieht vor, bis zu zwei jahre gefängnis und 30 000 euro geldstrafe. Es verhindert, dass diese vier monaten auf bewährung gegen eine mutter, deren kind kaum einen fuß in seinem kollegium 2012/2013 rezidivierendem 2013-2014, während er verdoppelte seine 6e, verwirrt haben, die meinung.

Im ministerium für nationale erziehung, war es zunächst lautete: « eine noch nie dagewesene », bevor sie zurück. « Der erste fall wurde berichtet, hat sich vor fünf jahren », erkannte man dienstagmorgen in der umgebung der minister am donnerstag Fortgesetzt-Belkacem. « Es ist viel ehre, dass hat uns der nationalen bildung, gleitet der staatsanwalt der Republik Valenciennes, François Pérain, vor seiner pressekonferenz diesem februar 10 uhr. Wir haben vier bis fünf verurteilungen dieser art im jahr hier, und ich bezweifle, dass Valenciennes entweder eine ausnahme ». Die vorherigen fall in den medien zurück. mai 2010, wenn eine freiheitsstrafe von zwei monaten haft auf bewährung ausgesprochen worden, die sich gegen eine mutter, Chauny (Aisne), für die fehlzeiten wiederholt seine beiden töchter. Senioren 14-und 15-jährigen schüler verpasst hatte, 279 halbtägigen kurs für ein -, und 94 für die anderen, im schuljahr 2008/2009. Die aussage von Escaudain hat, ihm verpasst 79 halbe tage nichts, was für das erste quartal seiner 6. verdoppelte sich, nach der staatsanwaltschaft in Valenciennes.

Bronchitis wiederkehrenden

Die anwältin Valerie Piau nicht, sie nicht mehr, weitere beispiele im kopf. « Die schulpflicht tür von 6 bis 16 jahren, erinnert an diese spezialist für recht und bildung, aber es ist sehr selten, dass man mit dem strafrecht in abwesenheit, da das organ sieht zunächst einzuberufen, die eltern, mit mahnung und manchmal auch meldung bei der sozialen dienste. Diese schritte, die wert alarm führen meist zu einer berichtigung der situation ». Bei Escaudain, diese schritte wurden nicht verbrannt, aber sie erwiesen sich als erfolglos, stellt der staatsanwalt. Die mutter des collegien hätte, verweigert jeden kontakt mit der nationalen bildung, die weder den vorschlägen der bildungsdienstleistungen – gefolgt von einer werkstatt elternschaft – oder auch anordnungen. Hören mehrmals von der polizei, sie hätte geltend bronchitis wiederkehrenden seinem sohn ein grund für ungültig erklärt der bericht der medizinischen dienstleistungen. Am 5. februar war sie nicht vorhanden, wenn auf seinen prozess.

in Frankreich Selten, gefängnisstrafen wegen fehlzeiten sind viel häufiger in Großbritannien, aber nicht bewährt : in den jahren 2000, 133 schüler, liebe eltern, wurden eingesperrt… ohne zu bremsen, das phänomen. Im gegenteil, die fehlzeiten hat, in der gleichen zeit stieg um 0,7% auf 1%.

schuleschwänzen : 3% bis 15% der betroffenen schüler

Der nationalen bildung bedeutet fehlzeiten vier halben tagen ohne angabe von gründen nicht im laufe eines monats. In der grundschule, das phänomen ist marginal. Es ist höchste college – etwa 3% -, fort-gymnasium allgemeinen und technologie – 7% – und bedeutsamer noch in der berufliche weg – fast 15 %.

kaum gewählt 2012, links genommen hatte seinen abstand gegenüber dem bisherigen recht, d.h. das gesetz der 28. september 2010, dem sogenannten gesetz Eric einige restaurants liegen – und das regelwerk auf initiative des abgeordneten (UMP) und präsident des conseil général des departements Alpes-Maritimes. Er sah nach der einberufung der eltern und warnung, dass die inspektion akademie verlangen kann die teilweise aussetzung der leistungen in der nationalen Kasse für familienbeihilfen – was der fall war, zwischen januar 2011 und januar 2013 (datum der aufhebung des gesetzes einige restaurants liegen) für 950 familien.

Das neue verfahren, veröffentlicht im amtsblatt am 1. januar 2015, setzt dagegen auf « die begleitung und den jungen menschen zuzuhören ». « Unabhängig vom ursprung des phänomens, heißt es in dem rundschreiben, ist es sache der institution schule umzusetzen, alle mittel, die pädagogischen, erzieherischen und unterstützung der eltern zur förderung der rückkehr von der fleiß der schüler. »


Leave a Reply