Patrick Busch, politologe, ehemaliger leiter der redaktion von "Minute" und dann "aktuelle Werte", die im oktober 2012 in Paris.

Handwerker der rechtsruck der UMP, der ehemalige direktor der redaktion Minute dann aktuellen Werte der politikwissenschaftler Patrick Busch, 64 jahre, inspirierte die wende ende präsidentschaftswahlkampf von Nicolas Sarkozy im jahr 2007 auf das thema der nationalen identität und wollte auch im jahr 2012. Diese strategie wurde scharf kritisiert, der von einem teil der UMP und gilt Herrn Busch -, weiter-berater, Herr Sarkozy, als eine der persönlichkeiten des rechten umstrittensten.

>> Lesen sie auch : Der einfluss frage der ehemalige berater von Sarkozy

Der tod von Clemens Méric ist das symptom des failover-in der gewalt ein teil der extremen rechten ?

Patrick Busch Das ist eine abscheuliche tat, aber zum glück isoliert, kann man auch nicht die verbindung zu einem gewalttätigen umfeld insgesamt. Für den rest, das klima der spannung, dass die linke kritisierte unter Sarkozy ist nicht verschwunden, es ist das mindeste, was man sagen kann, mit der wahl von François Hollande.

Wie interpretieren sie die massive mobilisierung für Die Demo für alle ?

Frankreich der unsichtbare wird sichtbar geworden. Durch Die Demo für alle, die diese France aufgerufen hat eine staatsbürgerliche bewusstsein und in der politik. Niemand kann die messung der auswirkungen dieser kulturellen revolution. Wir sind in dieser phase, dass Lenin beschrieb politisierung kategorien bis dahin feuerfesten oder gleichgültig gegenüber der öffentlichen sache. Schauen sie, was passiert ist mit den katholiken, die zwischen dem moralischen gesetz, verbunden mit der transzendenz als legitimation höher als das gesetz, sich selbst voll und ganz christen und voll aktiv gegen die behauptung, Caesar, sich an die stelle Gottes. Dort gibt es zweifellos wie ein echo auf den aufruf von Nicolas Sarkozy bei seiner rede am Lateran 2007 : „Frankreich braucht katholiken überzeugt, die sich nicht fürchten sagen, was sie sind und was sie glauben.“ Eine gewisse art und weise, wie diese bewegung wird in der ersten veranstaltung von dem, was man nennen kann einen populismus christ.

In einer wirtschaftlichen krise so schlimm, die mobilisierung der rechten seite ist nicht übertriebenen ?

Die stellung symbolisch erteilt durch die macht dieser reform wurde erhoben, der von vielen als nicht-sinn. Der niedrige stromverbrauch des pacs von homosexuellen hätte ansprechen können, der gesetzgeber auf die realität eine gewisse nachfrage in diesem bereich. Trotzdem hat François Hollande wollte einen politischen marker. Plötzlich legte er gleichzeitig deutlich, aktivismus, die gesellschaftliche linke und ihre insolvenz des sozialen. Einen starken groll entwickelt wurde und sich in die beliebte kategorie gegenüber der exekutive, die sich vor allem besorgt befriedigung der ansprüche rein ideologischen eine privilegierte minderheit gehören der klasse der städtischen dominant. Die soziale spaltung ist auch da.

Welche lehren der rechten seite sollten sie ziehen, um sie wieder an die macht kommen ?

Es gibt ein kontinuum perfekt zwischen die kampagne von Nicolas Sarkozy verpflichtet, im februar 2012 unter dem banner der werte und der mobilisierung, ein jahr später, hunderttausende von Deutsch auf gesellschaftliche fragen, von denen man sagte, dass sie nicht begeisterten person. Die synergie dialektik erstellt, die von den kandidaten Sarkozy gemacht hat, diesem volk zu stolz, zu kämpfen, um etwas anderes als der berufsständischen interessen. Sie hat ihn auch gleich wieder eine moralische überlegenheit. In diesem sinne, der präsidentschaftswahl wurde nicht ein fehler, aber eine niederlage gründerin.

in Dieser zeile nach rechts hinstellten, ist umstritten-auch innerhalb der UMP. Ist sie der einzige wirksame zu schlagen, die links ?

Eine aktuelle umfrage des IFOP für die Stiftung Jean-Jaurès wird bescheinigt, dass die entstehung dieser rechts-werte, die getragen ist von einer hohen akzeptanz in der öffentlichkeit. Manche noch immer halten sie die augen weit geschlossen auf diesem hintergrund rücken. Sie möchten schnell schließen der klammer des sarkozysme und Die Demo für alle. Sie träumen von einer rückkehr zu dieser zeit, wo der rechten seite war es nur eine geringere links-oder, um es mit den worten von Muray, eine „kleine linken komfort“. Mit dieser mechanik unerbittlich so gut beschrieben, die von Mark Twain : „Die leute von links erfinden neue ideen ; wenn sie verschlissen sind, die rechts nimmt.“ Diese feder ist gebrochen. Man kommt nicht an der case-ante-Sarkozy. Diejenigen, die sich wieder für den linken und den medien die schiedsrichter, die strategie der rechten seite führen einen kampf nachhut

nicht laufen noch und immer nach dem Front national ?

Ich möchte diejenigen, die behaupten, besser kämpfen als andere, die die FN ein wenig bescheidenheit. Denn schließlich ist die einzige strategie, die rückwärts électoralement der FN ist der kandidat Sarkozy im jahr 2007, als er réapproprié die themen der nation, identität und arbeit. Rechts kann nur hoffen, zurückzuerobern, nachhaltig die macht, wenn es ihm gelingt bauen ein angebot politik unterstützt, die sozialen leiden. Wir sind in diesem abschnitt ist beschrieben in den 1970er jahren durch den nobelpreisträger Georges Stigler, deren arbeiten haben gezeigt, dass die regulierungsbehörde – sozialstaat – die unter dem einfluss von lobbygruppen, war nicht mehr als garant des gemeinwohls. Und die armen waren entwaffnet noch auf dem politischen markt, wo sie sich verteilt manna öffentlichen mittel auf den markt beherrschen. Dies ist Frankreich von der arbeit und die rückkehr in die unter-verbraucher-sozialleistungen rechts, wenden sie sich bitte vorrangig. Ohne sich einschüchtern zu lassen, durch diejenigen, die gerne berechtigten ansprüchen populäre kategorien eigentum des einzelnen nationalen Front, um sie zu disqualifizieren. Patriotismus, protektionismus, der konservatismus im bereich der sitten der historischen werte der tradition der arbeiterklasse.

Der wirtschaftlichen diskurs traditionellen rechts ist es immer noch relevant ?

Die krise zu bringen ist rechts zu einem überdenken ihrer gegenüber der wirtschaft. Es gibt keine wirtschaftliche rein. Die wirtschaftskrise ist immer das spiegelbild einer metaphysik. Wir haben kapitalismus unternehmerische, die in einklang mit der christlichen ethik, gab einen moralischen wert der arbeit, die langfristige investitionen, die askese und die zufriedenheit verzögerte einem finanzkapitalismus, die bevorzugt in der zuluft und der zwang, das kurzfristdenken und genuss messaging. Die aktuelle wirtschaftskrise ist in wirklichkeit eine krise der zivilisation, in der form des kapitalismus fördert verhalten menschlich, sozial und wirtschaftlich destruktiv. Es ist die reflexion, die hatte begonnen Nicolas Sarkozy in seiner rede von Toulon im september 2008. Sie muss nun abgeschlossen werden.

rechts halten kann diese rede ? François Fillon, Jean-François Copé oder Nicolas Sarkozy ?

heute gibt es in Frankreich ein mann, der Staat, ist Nicolas Sarkozy. Angesichts der dynamik des FN, jede andere bewerbung als die eigene würde, die rechts auf das risiko ein ausscheiden in der ersten runde. Es ist das einzige in der lage sind, zu sammeln. Dies ist der grund, warum seine bewerbung drängt sich natürlich, als der einzige ausweg. Für wenig er weiß, wieder den dialog singular mit dem französischen volkes und seiner geschichte. Und in diesem punkt ist, habe ich keine zweifel.

Glauben sie, wie eine mehrheit der anhänger der UMP, dass es notwendig ist, sich zusammen mit der FN ?

Die frage, die sich stellt, ist nicht die bündnisse, sondern die attraktivität der wahlkommission. Die homogenität der zunehmenden wählern-ziele, die insbesondere in der „Deutschland-gerät“ ist, dass die UMP und die FN sind mehr denn je im wettbewerb.

Warum haben sie prognostizieren ein fehler Nathalie Kosciusko-Morizet den kommunalwahlen in Paris ?

es ist nicht eine prognose, es ist eine feststellung. London und Rom wurden wieder links in 2008 von bewerbern als franche alternative.

>> Lesen sie auch : Patrick Busch, NKM ist „die beste, um zu verlieren“ in Paris


„>


Leave a Reply