Jean-Christophe Cambadélis, 1. oktober 2010.

Primäre sozialistischen für die kommunalwahlen Marseille, kantonale teilweise in Brignoles, Jean-Christophe Cambadélis, grossrat SP Paris, kehrt sie zurück auf diese beiden episoden wahlen peinlich für den sozialistischen macht.

beseitigung von Marie-Arlette Carlotti pv-sozialistischen Marseille ist es nicht eine desavouierung für die exekutive ?

Jean-Christophe Cambadélis : Dies geht weit über die sanktion der regierung. Marie-Arlette Carlotti [ministerin für menschen mit behinderungen und der bekämpfung der sozialen ausgrenzung] ist auch nicht besonders legendären dieser regierung. Er führte eine kampagne bekanntheit, oberhalb der grundschule, als ob es eine formalität. Sie spielte sofort den kampf gegen Jean-Claude Gaudin [bürgermeister UMP von Marseille], ohne rücksicht arbeit vor ort. Gold, Patrick Mennucci und Samia Ghali führten, ihnen eine echte boden-kampagne, vor allem im Norden der stadt. Der winkel anti-pariser teil dazu bei : Frau Carlotti, der aussah wie parachutée.

Marseille und Brignoles, eine doppelte ohrfeige für die linke an die macht ?

Das große problem für die linke und der präsident sind beide Frankreich, die sich gegenüber stehen. Eine geschlossene, macht der ausländer wegen seiner lage und seinem zorn ; der andere, offen, sogar weltoffen, will dargestellt werden. Auf der einen seite, der schuss vor den bug von Brignoles ; der andere, der durchbruch unerwartet Samia Ghali. Diese sind beide Frankreich, die haben nicht die gleiche vision von dem, was muss das land. Wie beruhigen, ohne zu enttäuschen die anderen ? Für den präsidenten und alle, die politische vorstellungen, dies ist die gleichung irrésoluble.

Was für eine lektion strategische, auf dem boden der unbeliebtheit rekord, ziehen diese zwei ergebnisse ?

Das problem von François Hollande ist es nicht, dass seine regierung nicht sehr beliebt. Es ist ein dreigliedrigkeit setzt sich an seinen platz zwischen der UMP, der SP und der FN. Der Front national, fort eine geringe wahlbeteiligung wichtig, in der ersten runde, befindet sich im zentrum der französischen politik. Es wird die herausforderung der nächsten wahlen. Dies stellt ein problem neu an alle mitarbeiter : was macht man in diesem dreigliedrigkeit ? In bezug auf die sozialdemokraten, muss austrocknen der aufstieg frontiste oder mobilisierung der linken seite ? Die beiden antworten François Hollande. Nun ist der spezialist für die synthese, sich daran zu befestigen.

Lesen sie auch : die leugnung des Elysée gegen die rückseite des wahlrechts


Leave a Reply