José Manuel Barroso und eu-ratspräsident Herman Van Rompuy in Brüssel, den 16. juli. Herman Van Rompuy, präsident des europäischen Rates, richtete, freitag, 25 juli, einen brief an die Staats-und regierungschefs der Eu über neue sanktionen, die verhängt werden können und sollten in Russland nach der katastrophe der Boeing 777 der Malaysia Airlines erschossen in der region Donetsk, gehalten von den separatisten prorusses.

Lesen sie unser dossier über den absturz des fluges MH 17, von einer rakete abgeschossen in der Ukraine

Herr Van Rompuy will sie über den status der langen diskussion begann am donnerstag, zwischen den botschaftern der achtundzwanzig in Brüssel und dauert bis am dienstag, 29, mindestens.

Er will, ohne zweifel auch um die relative geschlossenheit der lager und der europäische ansatz eine wichtige entscheidung, und soupèse mehr, seine möglichen konsequenzen. Der präsident des Rates will sicherstellen, dass die linie zu folgen ist klar für jedes land und bestätigt seine spitze…

HOCHRANGIGER vertreter DER RUSSISCHEN GEZIELTE

Die botschafter, die sich innerhalb des « Astv » – der ausschuss der ständigen vertreter – arbeiten in der realität auf mehrere ordner. Zunächst die liste der persönlichkeiten, unternehmen oder institutionen, die gemäß einem einfrieren der vermögenswerte oder ein verbot von reisen in die Eu.

dort findet Man derzeit die namen von 87 persönlichkeiten, die warteschlange bis auf die « integrität des ukrainischen territorium » und 20 « wesen », nämlich der institutionen unterstützt, die die separatisten prorusses der Ukraine und unternehmen profitierten von der annexion der Krim.

Unter diesen persönlichkeiten, die EU hat angekündigt, in der nacht von freitag auf samstag, dass es erforderte, dass ein einfrieren der vermögenswerte eine reihe von hochrangigen russischen, von denen Alexander Bortnikov, leiter des information-service russische – mit dem FSB -, und der ehemalige premierminister Michail Fradkow, der heutige leiter der nachrichtendienste außen. Hier liegt auch der tschetschenische präsident Ramsan Kadirov oder der sekretär des sicherheitsrates der russischen Föderation, Nikolai Patrouchev.

insgesamt 15 persönlichkeiten der russischen oder ukrainischen und 18 unternehmen und andere organisationen sind in der liste aufgeführten ziele der letzten europäischen sanktionen-in datum, liste veröffentlicht im Amtsblatt der EU.

Russland reagierte umgehend samstag, besagt, dass diese neue sanktionen der EU, wegen der rolle, die von der Föderation in der Ukraine, könnten am ende jeder zusammenarbeit im bereich der sicherheit.

INTERESSEN DER DREI GROßEN

Das zweite kapitel der diskussion betrifft die verbannung der geschäftsbeziehungen mit der Krim und der investitionen in diesem teil des ukrainischen territorium im anhang im märz von Russland.

Es ist jedoch das dritte kapitel ist der empfindlichste. Es betrifft die « stufe 3 » der sanktionen, teilt die achtundzwanzig seit monaten und hätte ohne zweifel nicht berührt worden, wenn eine rakete hatte abgestürzten flugzeug ringgit, tötete fast 300 personen, von denen eine mehrheit der eu-bürger.

Dieser debatte von dort die tür auf, und sanktionen der wichtigen sektoren der russischen wirtschaft. Es wird angetrieben von einem dokument der europäischen Kommission, erklärte am freitag, dass der « schnelle fortschritte » verzeichnet.

Sie waren jedoch nicht ausreichend, um aussichten auf eine einigung. Insbesondere deshalb, weil die drei « großen » der EU zu prüfen wollen, alle facetten des ordners.

in Deutschland befasst sich hauptsächlich mit der ihre interessen im energiesektor. Großbritannien will nicht scuttle denen der finanzplatz London, sehr einladend, um die russischen hauptstadt. Frankreich standby, sie sichern die position der rüstungsindustrie.

KEINE RÜCKWIRKUNG FÜR DEN VERTRIEB MILITÄRISCHEN

nun, diese drei bereiche-keys werden im mittelpunkt der diskussionen. Der text der Kommission erinnert in der tat, verschiedene arten von neuen sanktionen. Im bereich der energieversorgung, technologietransfer und würden verbannt, mit dem ziel, zu lähmen, ein sektor, schlüssel fehlt, ausstattungen und technische fähigkeiten.

Im finanziellen bereich, handele es sich, den zugang zu den europäischen märkten für die gefährtinnen gehalten mehrheitlich dem russischen Staates. Und sie verhindern, dass die Europäischen aktien zu kaufen oder investieren in solche gesellschaften.

Im militärischen bereich, die blockade in der diskussion aber, wie auch bei anderen branchen ist es selbstverständlich, dass die maßnahmen werden nicht rückwirkend : Frankreich könnte zu liefern, die die russische armee, die mindestens eine tür-hubschrauber Mistral…

Der letzte bereich der geplanten sanktionen betrifft die technologien mit doppeltem verwendungszweck – für zivile und militärische zwecke. Um sicherzustellen, seine entwicklung, Moskau ist heute wichtig massiv elektronik, computern, die eine sehr hohe leistung und spezielle materialien. 20 milliarden euro für diesen rechner.


Leave a Reply