Nach den ankündigungen von Manuel Valls sonntag auf TF1, wird die regierung sparen, einkommensteuer 650 000 haushalte mit niedrigen einkommen.

Die regierung überquerte die letzte hürde des marathon-haushalt. Der verfassungsrat hat insgesamt validiert, sonntag, 29 dezember, seine leitlinien für den haushaltsplan für 2014 nicht laut aussprechen, dass der stornierung ausgeschlossen waren. Nach einer zweiten halbjahr wird gesehen, verklumpen alle beanstandungen, die sich auf die stirn steuer-und zwingt die exekutive zu entfernen oder abwehren mehrere bestimmungen, deren anwendung vorgesehen war 2014, visa-verfassungsvertrag ist ein grund für die zufriedenheit.

Dieser gefahr jedoch nicht nur eine atempause von kurzer dauer. Denn, wenn das geschäftsjahr 2014 für die privaten haushalte wird weniger drückend als die vorherige ist, wird es nicht schmerzlos. Angefangen mit der erhöhung der MEHRWERTSTEUER wird ab 1. januar. Es ist eine politische entscheidung, mit dem sich ordentlich die regierung bereits ende des jahres 2012 durch eine vorrichtung zur senkung der kosten der arbeit für unternehmen – die steuergutschrift, wettbewerbsfähigkeit, beschäftigung (CICE) – finanziert, zum teil durch die erhöhung der MEHRWERTSTEUER.

Lesen sie auch : Die MWST erhöht zur finanzierung der senkung der lohnnebenkosten

Die pille wurde bitter für die mehrheit, die hatte gekämpft, ohne konzession gegen steigende verabschiedet am ende der letzten legislaturperiode für die entlastung der arbeitgeber. Knapp vier monate nach abgeschafft zu haben, wie François Hollande versprochen, während der präsidentschafts-kampagne, das gerät wurde von der vorherigen regierungsmehrheit, die neue sollte sich damit abfinden zu akzeptieren, ein nebenprodukt. Und die billigung der politischen wende von der exekutive für eine politik zur förderung der wettbewerbsfähigkeit der unternehmen.

UNTERNEHMEN WERDEN GESCHONT

Das haushaltsgesetz für das jahr 2014 steht in der kontinuität dieser politik. Die haushalte werden nicht verschont, vor allem mit der erhöhung der MEHRWERTSTEUER. Die unternehmen werden geschont und die regierung verpflichtet sich, « stabilisieren », bis zum ende der präsidentschaft, die geräte für investitionen zu fördern und die forschung, als das WAHRGENOMMEN werden, was repräsentiert langfristig 20 milliarden euro, die der deutliche anstieg der arbeitskosten, oder kredite, steuer-suche, wird 5,8 milliarden euro im jahr 2014.

diese kommen neue bestimmungen in das haushaltsgesetz für das jahr 2014 zur stärkung der finanzierung eigenmittel der unternehmen, die mit der reform der lebensversicherung, die einrichtung eines PEA-KMU oder das gerät für junge, innovative unternehmen.

Lesen sie auch : Steuern : was ändert sich für die unternehmen und gebietskörperschaften

angesichts der anstrengungen zugunsten der unternehmen, die regierung sollte sich jedoch entlasten, die steuerliche belastung der haushalte waren weitgehend gefordert während der letzten drei jahre. Ohne in frage zu stellen, die maßnahmen, die zu beginn der präsidentschaft, die gezielt den kategorien die wohlhabenderen und zur angleichung der besteuerung von kapitalerträgen auf die arbeit.

GESTEN FÜR einkommensschwachen bevölkerungsgruppen

Die wichtigsten massnahmen, die im haushalt 2014 betreffen, entsprechend den einkommensschwachen bevölkerungsgruppen, ausgerichtet, die sowohl durch die anhaltend hohe arbeitslosigkeit, kaufkraft in bern, für einen teil von ihnen, durch den eintrag in die steuer auf das einkommen oder die teuerung, ihren beitrag zu der tatsache, die für die aufrechterhaltung des gel-des tarifs 2013. Die regierung hat ein ende und es hat sich auch erhöht sich der abschlag auf den eintrag in der einkommensteuer. Die schwelle des einkommens steuer-referenz, die anspruch auf steuerbefreiungen oder minorations lokale steuern oder sozialabgaben, hat zudem erhöht wurde.

Lesen sie auch : Steuern : was ändert sich für einzelpersonen

Diese veränderungen zugunsten der kaufkraft bleiben aber bescheiden, auch wenn die kosten nicht zu vernachlässigen ist. Vor allem, wenn sich andere opfer, die gewährt werden, z. b. für die finanzierung der reform der renten -, stützt sich fast ausschließlich auf die arbeitnehmer und rentner.

Die regierung will nicht, soweit, den kurs zu ändern. Aber premierminister Jean-Marc Ayrault, offen für 2014 ein ehrgeiziges baustelle « ausgestattet » steuern, die sich auch auf die besteuerung der privaten haushalte auf die unternehmen, auf die lokale steuern und auf die finanzierung der sozialen sicherung. Gleichzeitig verpflichtet er sich, die ziele der verringerung der öffentlichen defizite, indem sie tragen die anstrengung, die nur über die senkung der öffentlichen ausgaben.

Mit einem wachstum wird schmerzlich 1 % im jahr 2014, die spielräume werden enger. Eine diät, die zu schweren könnte auch dazu beitragen, anémier, noch schüchtern hoffnung auf erholung.


Leave a Reply