A Monrovia, ein medizinisches team mit dem körper eines kindes, das opfer des Ebola-virus. Frankreich hat ausnahmsweise berechtigt, die klage bei drei prüfpräparate ausländer können heilen Ebola. Eine chance, von der anspruch nehmen könnte, die krankenschwester französischen Ärzte ohne grenzen (MSF) infiziert, das virus in Liberia, unterstützt das militärkrankenhaus Bégin, in Saint-Mandé (Val-de-Marne).

Lesen sie auch : Was für ein gerät zur unterstützung der Französischen infiziert Ebola ?

Einen erlass herausgegeben vom ministerium für gesundheit, freitag 14 september, stellt fest, dass können importiert und verwendet Favipiravir (Japan), ZMapp (Usa) und der TKM-100-802 (Kanada). Dieser text besagt, dass « diese medikamente können verwendet werden, wenn eine evakuierung von staatsbürgern, wie der Französische Staat zur last », « in einrichtungen des gesundheitswesens, referenznummer (ESR) und in krankenhäusern, die ausbildung der armeen (HIA) ».

Die auswahl dieser drei produkte, die teil der prüfpräparate kriterien der weltgesundheitsorganisation (WHO), die unter bestimmten bedingungen verwendet, ergibt sich in Frankreich eine abstimmung wissenschaftler.

  • ZMapp

Dieses serum ist ein cocktail aus drei antikörper«, monoklonale », d. h. moleküle gerichtet, der spezifisch gegen ein anderes molekül und damit seine zerstörung durch das immunsystem. Es ist eines der produkte, die mehr als vielversprechend ist.

Es wurde entwickelt von der biotechnologie-unternehmen Mapp Biopharmaceutical, mit sitz in San Diego (Kalifornien) und finanziert von der regierung und der us-armee in zusammenarbeit mit den gesundheitsbehörden der kanadischen. Diese behandlung zeigte sich sein interesse in bezug auf die sterblichkeit, wenn es verabreicht wird venöser bei den nicht-menschlichen primaten, bis zu fünf tage nach der infektion auf.

Nach diesen tests ermutigende bei affen, die ZMapp gegenstand seit dem 2. september, eine klinische phase-i-behandlung wurde auch verabreicht anfang august als "compassionate use", insbesondere zwei humanitären us-infizierten, die überlebt haben. Einen spanischen priester 75 jahre sind und ein arzt liberianischen hatten, erhielt auch dieses medikament ist dagegen durch überlebt.

Der klinischen studien umfasst derzeit zehn gesunden probanden amerikaner, die eine injektion zu beginn des monats september, an denen sollten sich hinzufügen bald sechzig freiwillige briten. Bis dahin, keine nebenwirkung festgestellt werden, die bei den themen « behandelt » wurden, wie berichtet, am dienstag, 16 september, Anthony Fauci, direktor des nationalen Instituts für allergien und infektionskrankheiten (NIAID) der Usa, vor einem ausschuss des us-Senats, der teil, der die anfrage des präsidenten Barak Obama entsperren 88 millionen us-dollar (68,5 millionen euro) extra für den kampf gegen Ebola (58 millionen, die direkt für forschung). Die vollständigen ergebnisse, insbesondere in bezug auf die produkt-fähigkeit zu verleihen, einen wirksamen schutz gegen das virus bekannt wird, dass vor dem ende des jahres, hat er hervor.

Die WHO hatte seinerseits berichtete jüngst, dass wenn die ersten elemente waren schlüssig, das ZMapp könnte verabreicht werden sich in erster linie an pflegepersonen, die derzeit unterstützen die patienten in westafrika.

derzeit Mapp Biopharmaceutical zeigt an, über sehr kleine mengen ZMapp : « Es bleibt derzeit nur ein paar dosen verfügbar, bestätigt der Welt, professor Jean-François Delfraissy, direktor des Instituts für mikrobiologie und infektionskrankheiten (IMMI). Dennoch, eine neue fünfzig dosen sind mit dem zug hergestellt und werden anfang dezember.»

  • TKM-110-802

Die TKM-110-802 ist abgeleitet von dem TKM-Ebola, wie er verwendet das gleiche verfahren, da effizienter.

Er wurde von der kanadischen firma Tekmira Pharmaceuticals, erhielt einen vertrag von 140 millionen us-dollar vom us-amerikanischen verteidigungsministerium. Diese firma ist spezialisiert auf die herstellung von kleinen molekülen, zu therapeutischen, sagen sie « RNA-interferenz », gegen verschiedene krankheiten. Für Ebola-molekül im platziert lipid-nanopartikel sperrt eine protein-hülle des virus und ein enzym (polymerase-kettenreaktion) notwendig ist, seine vermehrung.

ein Paar vorläufige daten vorhanden sind, bei tieren, aber keine menschen. Dieses medikament festgenommen worden war, wegen seiner giftigkeit von der Food and Drug Administration (FDA) in den usa, dann neu starten.

Nach der professor Jean-François Delfraissy, eine quarantäne-dosen, die derzeit verfügbar sind.

  • Favipiravir (T-705)

Das Favipiravir oder T-705 ist eine andere experimentelle therapie, die den vorteil haben, zugelassen im märz in Japan als medikament gegen grippe. Er ist derzeit in der phase der klinischen tests in den Vereinigten Staaten.

Es wird vermarktet unter dem namen « Avigan » von der tochtergesellschaft Toyama Chemical, ein tochterunternehmen von FujiFilm Holdings. Seine verwaltung in form von tabletten helfen könnte verarbeitung in den bereichen medizinische infrastruktur begrenzt.

Nach der professor Delfraissy, « einen versuch ist geplant, in Guinea », um dem höheren dosen als sie vorgeschrieben für die grippe verwendet werden. « Es ist die einzige therapie, die verfügbar sein, wenn sie größere mengen mit mehr als 30 000 tabletten», betont er. Toyama Chemical gesagt haben bereits anfragen aus dem ausland.


Leave a Reply