stellte Das gericht Gérard Cazorla, sekretärin der CGT des betriebsrats im werk tee Fralib, Gemenos (Bouches-du-Rhône), wurde im verfahren mit dem tribunal correctionnel Nanterre in einer angelegenheit von verleumdung, dienstag, 3. juni.

Unilever, besitzer der fabrik geschlossen, im sommer 2011 betrug der delegierten gemacht zu haben, im juni 2011, über die die finanziellen interessen wie "Unilever tötet beschäftigung, ermordet und betreibt die mitarbeiter
und ihre familien" ; oder auch, dass die gruppe "betrug" das finanzamt als auch die verbraucher.

Das gericht war der auffassung, dass diese informationen wurden verleumderischen, aber er hat sich gemerkt "treu und glauben" des autors, die in bezug auf die soziale konflikt sehr ausgeprägtes der zeit.


Leave a Reply