Der euro ist vergangenheit, donnerstag, den 5. märz, unter 1,10 us-dollar zum ersten mal seit september 2003. Für Patrick Artus, chefvolkswirt von Natixis, die wertminderung ist eine gute nachricht für die französischen industrie. Eine voraussetzung ist jedoch, dass dieser rückgang nicht zu schnell.

Lesen sie auch: "Der euro auf den tiefsten stand seit 2003 gegenüber dem us-dollar

Der rückgang des euro gegenüber dem us-dollar ist eine gute nachricht für Deutschland ?

Der netto-effekt der abwertung des euro positiv sein wird, die für die französische wirtschaft, denn in anbetracht der höhe der palette unserer produkte, unsere exporte sind anfällig für preisschwankungen. Wir gewinnen mehr und exportiert mehr als das, was wir verlieren mit der einfuhren renchéries.

Allerdings sollte man auch nicht überschätzen die bedeutung der gewinn im zusammenhang mit der euro-rückgang. Nehmen wir ein beispiel : seit sommer 2014, der preis für ein barrel öl in us-dollar stieg von etwa 115 bis 60 us-dollar (104 bis 54, – euro) war der euro gesenkt 1,40 1,10 dollar. Auf diesem niveau, hat man verloren mit der abwertung des euro die hälfte des gewinns, den wir aufgenommen haben, auf den ölpreis in us-dollar.

wer profitiert von der euro schwach ?

Der wertverlust des euro führt der massive transfers. Das ist ein guter ausgangspunkt für die industrie wird marktanteile zurückzugewinnen. Das ist schlecht für die haushalte, die gehen, zum beispiel, mehr bezahlen, ihre energie, oder für alle käufer von rohstoffen.

unter Berücksichtigung der zustand der französischen wirtschaft und ihren schwächen, vielmehr ist es eine gute sache zu unterstützen industrie.

Bis wo der euro kann sinken ? Bis wo dieser rückgang ist wünschenswert ?

Ich bin mir nicht sicher, kann man die frage stellen, in diesen worten. Mehr als die frage der höhe der einheitlichen währung gegenüber dem us-dollar, dies ist die schnelligkeit seiner abwertung wichtig.

In der regel wird man davon aus, dass eine steigerung der wettbewerbsfähigkeit von 10 % – eine abwertung des euro so – führt zu einer zunahme der ausfuhren von 7 %. Aber man muss auch dazu, dass die industrie hat die ausreichende produktionskapazitäten für verkauf für den export. Ein rückgang extrem schnell wäre das nicht eine gute sache, weil die industrie hätte wohl nicht die mittel, sie zu beantworten, da sie nicht genug investiert in den letzten jahren.

am ende, was ist eine senkung der euro ?

Die europäische zentralbank bereitet sich mit liquidität zu versorgen, die mit ihrem programm der quantitativen lockerung ("quantitative easing" oder QE) ab dem 9. märz. Die übernahmen der öffentlichen und privaten verschuldung führen werden, die von sinkenden zinsen werden in der nähe von null oder negativ.

Lesen sie auch : EZB gibt den startschuss für seine einkäufe riesigen staatsschulden

Dazu veranlassen wird, die anleger in anleihen an, die wiederum zu den ausländischen obligationen. Diese erwartete ausgabe von kapital, senkt sich der euro. Gleichzeitig QE sollte sich auch steigen die aktien.

Anders gesagt, der euro fällt, wenn die kapitalabflüsse obligationen ausland übersteigen die kapitalzuflüsse, die im zusammenhang mit der erhöhung der anteile. Das ist es, was man hat festgestellt, Japan. Im gegensatz dazu ist im Vereinigten Königreich im jahr 2012, ist das pfund sterling wertete. Von daher ist es relativ schwer zu sagen, welche auswirkungen wird die programm von Mario Draghi, präsident der EZB.


Leave a Reply