Die islamischen Staat hat die verantwortung, sonntag, 16 november, wird die ausführung eines fünfte geisel westlichen Us-Peter Kassig. Das ritual makaber, eingeleitet mit der enthauptung des us-amerikanische journalist James Foley, am 19 august, und reproduziert mit drei geiseln, ein Us-amerikaner und zwei Briten, wurde nicht gefilmt. Der ex-soldat 26-jährige, die heute in der humanitären hilfe, erscheint nur kurz das bild, schon tot, der abgetrennte kopf gestellt, zu den füßen eines dschihad-maskiert und verkleidet, schwarz, könnte sein, dass der henker der früheren opfer. Sein tod hat bestätigt, dass us-präsident Barack Obama verurteilte « ein akt der absoluten bösen ».

ist Die szene der epilog ein video von sechzehn minuten mehr als grausamkeit alle videos propaganda der islamischen Staat. Zum ersten mal, das dschihad-gruppe zeigt, die in ihrer gesamtheit die enthauptung von 18-treiber syrische armee von präsident Bashar Al-Assad. Der Deutsch könnten unter den henker. Die experten der sozialen netzwerke dschihadisten sagen sie festgestellt haben, einer von ihnen, « Abu Abdullah Al-Faransi ». « Es ist stark zu vermuten, dass es sich um Maxime Hauchard, aus der Eure partei im august 2013 », sagt das innenministerium.

nachdem, Bernard Cazeneuve, der junge mann ist angekommen in Syrien im august 2013 nach einem aufenthalt in Mauretanien. Dieser Franzose, 22 jahre, aus der Eure und zum islam konvertiert ist 17 jahre alt ist, erzählt hatte im juli auf BFM TV seine treue zu einem islamischen Staat und seine reise bis Rakka, der hochburg der syrischen der gruppe, elf monate früher. Das ministerium bisher nicht identifiziert zweiten Deutsch.

das neue video ausführungen greift die gruppe gesehen hat, ihr fortschreiten gestoppt durch die luftangriffe der internationalen koalition. An der front im irak, der sitz des islamischen Staates gebrochen worden, um die raffinerie Baïji, hundert kilometer nördlich der hauptstadt Bagdad. In Syrien, die schlacht um die stadt von Kobané, setzt sich zwischen dschihad und kräfte, die kurden sind rund 1 200 toten in zwei monaten, nach einer NGO. « Jedes mal, wenn der islamischen Staat verliert an boden und erlitt eine niederlage, es greift auf die ausführung für das galvanisieren und seine truppen, um den druck auf die entscheidungsträger und spielen auf die moral der meinungen westlichen », analysiert der spezialist bewegungen dschihadisten Römischen Caillet. Der anruf wird gestartet, verstärken die reihen der zehntausende von kämpfern, von denen viele Westler, die bereits beigetreten sind das « kalifat » erstellt pferd auf Syrien und den Irak. Der dschihadistischen gruppen in Libyen, Ägypten, im Jemen und in Algerien seit treue. Im september, die gruppe der algerischen « Soldaten des kalifats » hat die verantwortung für die ausführung des Franzosen Hervé Gourdel.

« Crossover-amerikanischen »

Der tod von Peter Kassig, ein ehemaliger soldat, wird dargestellt, wie die des ersten kämpfer us-Syrien. « Wir sind mit dem zug begraben der erste crossover us-Dabiq. Und wir warten sehnsüchtig auf die ankunft ihrer anderen soldaten, dass sie umgebracht und hier begraben », droht der dschihad, dass die britischen medien haben den spitznamen « Djihadi John ». Die wahl der syrischen stadt Dabiq, nördlich von Aleppo, ist symbolisch. Sie erscheint in einer gesagt, der prophet Mohammed als den ort der letzten schlacht gegen die christen.

Vier jahre nach dem rückzug der amerikanischen Irak, der dschihad-gruppe erstellt in reaktion auf die us-invasion 2003 – stellt neue us-präsident Barack Obama, bezeichnet als « der hund von Rom » und die us-armee eine herausforderung an den kämpfen auf dem boden. Die perspektive schicken truppen am boden ausgeschlossen wurde von der us-präsident hat jedoch angekündigt, anfang november die bereitstellung von 3 000 soldaten und militärischen berater an der seite der irakischen armee. « Der Staat islamiquecommencera bald, sie zu töten, die in ihren straßen ! » droht, noch die gruppe.

Der anrufer mit dem vornamen muslim – Abdoulrahman – er hatte sich entschieden, nach der umwandlung in eine gefangenschaft, die eltern von Peter Kassig begrüßten « seine liebe für das syrische volk und seinem wunsch, zu lindern seinen leiden ». Der mann war, der sich in 2012 mit der hilfe für syrische flüchtlinge, nachdem er nach der us-army, bei dem er insbesondere serviert im Irak im jahr 2007. Seit dem Libanon und der Türkei, widmete er sich die medizinische hilfe für die syrischen flüchtlinge in der gründung seiner eigenen verband medizinischer WIRD. Er verschwand im oktober 2013 an einem kontrollpunkt im norden von Syrien, während er unterwegs war, um für die erteilung medizinischer ausrüstung in dayr az-zor. Dann war er häftling in Aleppo und in Rakka, seine gefängniswärter entdeckt hatte, seine militärische vergangenheit. Als seinen mithäftlingen, James Foley und Steven Sotloff, er wurde opfer von folter. Zwei geiseln, darunter der Brite John Cantlie, sind noch immer gehalten.


Leave a Reply