Geben sie "ABTREIBUNG" oder "abtreibung" in eine suchmaschine ein und sie finden unter den ersten links, die auf seiten wie "ecouteivg.org" oder noch "ivg.net". In aussehen, so sind websites, die informationen oder unterstützung für frauen mit der frage der abtreibung. Für einige ist es wirklich der fall ist, und die information, mehr oder weniger reichlich, wird neutral. Aber, als sie entdeckten AFP, die untersucht, die lange auf das thema, abgelöst von LeFigaro.fr ist dies nicht der fall, weit weg von hier. Hinter der darstellung der information in der tat verbirgt sich in der handhabung.

 Hinter seiten wie

Nehmen "ivg.net". Die webseite bietet in den rubriken "recht", "gesundheit", "was tun"… und es gibt ein "zentrum für medizinische dokumentation auf abtreibung" scheinbar alles so ernst, bietet tipps und gebührenfrei hören. Was ausrichten, eine frau oder ein junges mädchen, mit der suche nach antworten auf dieses thema häufig schmerzhaft. Aber in wirklichkeit ist diese website, dass jeder dieser als "ziel", nicht : er wird gestaltet und moderiert von einem verein namens "SOS" not-und ein gewisser René Fühlten, außerdem autor von werken christen auf die liebe und der fruchtbarkeit.

Unter dem anschein der objektivität und neutralität der gesamte inhalt fahrzeug in der tat ein argument anti-ABTREIBUNG. Zeugnisse grundsätzlich negativ auf ABTREIBUNG, aber positiv für diejenigen, die "gehalten haben". Der medizinische teil spricht dagegen fast nur "gefahren" der SCHWANGERSCHAFTSABBRUCH in allen seinen formen.

Nach mehreren zeugenaussagen, darunter auch die bloggerin Katharina-Maria Zimmermann, "hotline", verlosen objektive beratung, neigt dazu, informationen zu verbreiten, dramatisierung der akte zur abtreibung und anreize, sich von ihm abzuwenden. Gleiches gilt für die seite Facebook veröffentlicht werden, das zeugnis eines arztes erzählt, das erlebte negative zentrum ABBRÜCHEN. Kurz gesagt, unter dem anschein hilfe und rat, diese website tut alles, um abzulenken, die frauen für ABTREIBUNG. Was könnte verstehen, wenn er nicht versucht, es sich um ein offenes service objektiv und nicht ausgerichtet.

EINE BEWUSSTE STRATEGIE BEI ALLIANZ VITA

in Diesem fall ist nicht isoliert. In wirklichkeit ist die "pro-life" gegen die abtreibung nutzen fehlt seo offiziellen webseiten auf ABTREIBUNG zu platzieren, maximal für ihre websites, die auf der ersten seite der Google-ergebnisse. Und hinter diesen websites anschein nach neutrale, verbände manchmal beträchtlichen größe liefern sich eine form der manipulation. Nehmen wir als beispiel "EcouteIVG.org" oder "SOSbébé".

Die beiden standorte wurden von der gleichen firma, erstellen von websites, Cephas, im besitz von Pierre Gauer, die auch der webmaster-Alliance Vita und ein aktivist für die organisation von Christine Boutin die sich derzeit in der spitze im kampf gegen die homo-ehe. SOS-baby hat im übrigen auch für identifizierte Caroline Roux, generalsekretärin von Bündnis Vita.

Und wieder hinter einem "schaufenster" objektive, die beiden seiten sind die apologie der mutterschaft vorzugsweise ABTREIBUNG, und verpassen sie nicht die gelegenheit, um vor den "gefahren" der abtreibung. Es wird nie explizit festgehalten, dass es besser ist, nicht abgetrieben haben, sind die inhalte sehr stark orientiert. So, dieses lied auf "Mein geheimnis" erzählt die reue und eine frau nach einer abtreibung – ein altes lied bereits im jahr 2005 für eine kampagne der "teasing" pro-leben.

Aber hier nicht mehr, nichts lässt sie wissen, dass diese website, die alle erscheinungen von informations-tool neutral, ist klar unterstützer. Auch die rubrik "wir über uns" ohne erwähnung oder Allianz Vita noch die stellungnahmen des vereins. Man könnte auch zahlreiche beispiele für die umwelt. Die strategie ist nicht neu. Im januar, die minister und die rechte der frauen, am donnerstag Fortgesetzt-Belkacem, sich empört und versprach antworten.

Seit Allianz Vita geworden ist, der über die kontroverse um die homosexuellen-ehe, mehr sichtbar. Und genießt nicht so, dass man an diesen methoden, dass sie übernimmt. Hier ist, was sagt ihr nationaler delegierter, Jacques Derville :

1/2 Bund #VITA @beinhaltet nicht verstecken nichts PAS-b-b -, service d‘ hre und hilfe für frauen/paare betroffen, die durch die schwangerschaft.

– Jacques Derville (@TDerville)

2/2 übrigens @beinhaltet wir sind stolz und glücklich, diese arbeit d‘ kostet der frauen auf ABTREIBUNG, dass ausgerechnet der Staat hat schutzlos .

– Jacques Derville (@TDerville)

auf der anderen seite fragt man Herr Derville, warum diese websites verweisen, die ni Alliance Vita noch ihre positionen in bezug auf die frage der ABTREIBUNG, macht er sich geheimnisvoll.

aber nicht, das sich r pond nicht in 140 @beinhaltet : jeder dienst hat eine geschichte. Ich werde mich mit euch gerne erklären. Hat baldôt.

– Jacques Derville (@TDerville)

Der sprecher von Bündnis Vita wird ohne zweifel für ein paar stunden zu sagen, all diese "geschichten" : es gibt nicht weniger als 130-namen-domains registriert, die Herr Gauer, der webmaster-Alliance-Vita, deren "’auxlarmescitoyennes.org" und der standort eines "kollektiven hebammen gegen ABTREIBUNG", Sages-Femmes.info.

>> Lesen sie das umfrage der nachrichtenagentur AFP : "Tauchen in die neuen methoden der anti-ABTREIBUNG"


Leave a Reply