zwei tagen Hat der verwaltungsrat der elektriker, die gerüchte blühen hinsichtlich der verlängerung oder nicht, Henri Proglio, die an der spitze der EDF. Henri Proglio hat er ausgesprochen, dienstag, 14 oktober, in seinem letzten rede des CEO von EDF, indem sie das weltweit führende Messe für die atomindustrie, der in der zusammensetzung Bourget (Seine-Saint-Denis), bis 16 oktober ? Zwei tage des verwaltungsrats der gruppe traf am donnerstag, wo er verlängert oder abgelehnt, die spiele würden tatsachen, die nach Befreiung. Die website des täglichen sagt, dienstag, François Hollande « nicht weiterführen nicht, Henri Proglio, » Aber die regierung hat schwierigkeiten mit der suche nach dem idealen kandidaten, die hätte auch die fähigkeiten und die kraft erforderlich, die mit der steuerung dieser unternehmen wird in den kommenden jahren eine führende rolle beim übergang zu einem energiesystem weniger CO2.

In diesem sensiblen bereich, HP – der spitzname von Henri Proglio EDF – eine ansprache sehr diplomatisch auf der « komplementarität » energien, kernenergie und erneuerbare energien im rahmen der energiewende, wenige stunden vor der abstimmung feierlichen der gesetzentwurf in erster lesung in der Nationalversammlung. « Wir haben die chance, in Deutschland, können wir drücken park stromerzeugung vielfältig und ergänzende, sagte er. Frankreich kann, dank seiner produktionsanlagen, die zeit nehmen, die für die umsetzung der energiewende. » Trotz der reduktion von 75 % und 50%, und der anteil der kernenergie an der stromerzeugung bis zum jahr 2025, begrüßte er hält, dass es « platz ».

HENRI PROGLIO, SPRICHT SEINE SACHE

noch einmal, Herr Proglio, hat angedeutet, dass seine bilanz war gut mit der ankündigung, dass ende september die produktion der 58 kernreaktoren belief sich auf 7,5 terawattstunden (TWh) mehr als im gleichen zeitraum im jahr 2013, und es war um 2,5 % in einem jahr. Ein ergebnis aufgrund laut zu ihm, die reduzierung von zwei der verlängerung der revisionen sind für die wartung. Und damit zu einer deutlichen verbesserung der operativen leistung von EDF. « Diese guten ergebnisse, die wir unterstützen, um der verfolgung unserer ziele », hat schlicht hinzugefügt CEO, kandidat für eine verlängerung seiner amtszeit bis juni 2017, datum, zu dem es erreicht die altersgrenze von 68 jahren.

amtsantritt am 22. november 2009, seine amtszeit endet am 22. Aber ab donnerstag, den Staat aktionär (84,5 % des kapitals) verkündet, seine wahl zu erneuern, oder nicht Herr Proglio als administrator EDF. Abgefragt am rande der Messe, er verweigert jeden kommentar. Mit Luc Oursel, vorsitzender des vorstands von Areva, der ebenfalls auf der kippe steht, ist es einer der gäste mit dieser veranstaltung, organisiert vom Verband der industriellen deutsch exporteure aus der kernenergie (AIFEN) wurde ende 2013 für die förderung des know-how des französischen zweigs.

Für Hollande, ändern und CEO von EDF ist die seite drehen, in dem moment, wo wir die energiewende sieht der energieeinsparung und der ausbau der erneuerbaren energien. Diese veränderung muss sich verkörpern in einem anderen chef, zumal Herr Proglio, trotz leistungsfähige netzwerke spielen eine kluft rechts-links, bleibt identifiziert, der den zeiten Chirac und Sarkozy, zwei männer, deren er in der nähe war. Nicht die seiner fortführung nicht, das staatsoberhaupt würde auch das gefühl, dass er nicht gezwungen, die hand und er war nicht verpflichtet, für eine weiterführung des ausgehenden mangels alternativen.

Aber der Staat aktionär fehlt, in seinem adressbuch, große hersteller in der lage, zu ersetzen, Herr Proglio. Seine bilanz in den kopf EDF plaiderait auch für die erneuerung, die regierung selbst erkennt. Hat er auch gemacht, diskret, « jagen », in der firma, einem leiter eines kleinen fünfzig jahren hätte symbolisiert einen sprung alters. Vergeblich. Die hypothese von Vincent de Rivaz zurück. Der chef von EDF Energy, der britischen tochtergesellschaft, a 61 jahren und dieses historischen « haus », wo er trat 1977, könnte eine volle amtszeit. Aber seine ernennung berauben, seine treibende kraft hinter dem projekt, für das unternehmen von strategischer – bau von zwei reaktoren EPR in Hinckley Punkt.

Lesen sie auch : EDF : große manöver und kleine dellen unten

bürgerkriegen

weitere namen sind erwähnt. Laurence Parisot, ex-präsidentin des Medef und vize-präsidentin des FIAF, wer kennt sie nicht viel in die welt der energie, reichweite offiziell kandidat. Philippe Crouzet, vorsitzender des vorstands der Vallourec und administrator von EDF, ist, ihm ein guter kenner der kreise strom (insbesondere kernenergie) und kohlenwasserstoffe. Seine frau Sylvie Hubac, leitet die kanzlei von Herrn Holland, und einige meinen, dass es seine ernennung nicht bestünden keine kritik eine form von vetternwirtschaft. Im gegensatz dazu, Jean-Pierre Clamadieu, chef des belgischen chemiker Solvay, bekräftigte seine ablehnung der post der letzten woche.

einen neuen namen Ein, nach dem Canard Enchaîné, wurde hinzugefügt, um dieses casting verwirrt und verschiebungen : Martin Vial, ehemaliger präsident Der Post, die links Europ Assistance im späten frühjahr. Ein ehemaliger praxen von links, begleiter von Florenz Wissen, wer kommt, direktorin für finanzen und strategie der SNCF, nach seinem ausscheiden aus der Air France.

Eine sache scheint erworben, laut mehreren quellen : nach prüfung der hypothese, will die regierung nicht regieren auf zwei köpfe mit einem präsident des verwaltungsrates und generaldirektor. Das ist ein trend, vertreten durch die Agentur für beteiligungen des Staates (WPA), die stärkung der aktionär öffentlichkeit, und sie gilt für Areva und GDF Suez. Aber diese zweipersonen gelassen hat sehr schlechte erinnerungen bei EDF, wo sie heftige innere kriege in den 1990er jahren.


Leave a Reply