Zucht von geflügel, Süß in Der Merzer (Côtes-d' Armor). Die gruppe wurde abgelegt in der insolvenz am 1. juni 2012.

die internationale fachmesse für viehzucht (Space) steht in Rennes (10. – 13. september, marke schulbeginn politik und gewerkschaften für die landwirtschaft. Vor einem jahr hat präsident François Hollande hatte sich verschoben in die stadt, um zu versuchen, sie zu beruhigen, die den beruf. Dieses mal ist es Jean-Marc Ayrault, geht die reise am donnerstag, den 12. Der ministerpräsident, in begleitung des ministers für landwirtschaft, Stéphane Le Foll, ist nach festem fuß. Unternehmen und bereichen der landwirtschaft in der bretagne, die in schwierigkeiten sind, haben beschlossen, sich zu mobilisieren, um druck auf die regierung aus.

Seit mehr als einem jahr das "modell der landwirtschaft und der lebensmittelindustrie breton" und ist unter druck. Erst mit der einreichung der bilanz der geflügelzüchter Weich, dann schlachthof schweine GAD. Mit, auch die sorge über das schicksal von Tilly-Sabco, wettbewerber Sanft auf dem markt huhn exportiert, und die schließung von zwei werken des nummer-eins-lachs, der norwegischen Marine Harvest. Nicht zu vergessen die krise der ei – der rückgang der kurse – die brach anfang august.

In diesem sektor, die spannung, fuhr ein stück. Nach angaben der zeitung, Die Märkte, der nationalen trend inoffiziellen (TNO) – eier, mittlere und große erreicht hat 6,18 € 100 eier der ersten september-woche. Anfang august, auf dem höhepunkt der krise, die TNO war in der vergangenheit unter den 5, – euro. "Wir bemerken eine verbesserung des kurses, aber es dauert noch, um zu beurteilen, ob wir erreichen ein besseres gleichgewicht von angebot und nachfrage", sagt Philippe Juven, vorsitzender des nationalen Komitees für die förderung der ei (CNPO).

Angesichts der krise, die branchenorganisation sich organisiert, um zu exportieren, zu preisen von knapp 12 millionen eier in form von eiprodukten (erzeugnisse, die aus verschiedenen komponenten das ei). Eine notoperation zur bewältigung der überproduktion und versuchen, wieder einen schub für die preise.

Der studiengang geflügel in der bretagne, hat sie erlebt, ein neuer schlag im juli mit der ankündigung der europäischen Kommission, die ende der "erstattungen", diese beihilfen zur förderung der exporte seit den 1960er jahren.

Im jahr 2012, Weich und Tilly-Sabco wird freigegeben waren rund 60 millionen euro. Seitdem ist die höhe der zuschüsse zu ende ging, aber ihre entfernung nicht programmiert war, dass bis ende 2014. Ihre vorzeitige nahm die beiden unternehmen empfindlichen gegen den fuß. Tilly-Sabco leitete ein verfahren des vorläufigen rechtsschutzes gegen die entscheidung von Brüssel. Weich, hat eine beschwerde eingereicht, die auf den boden. In der zwischenzeit, bitten sie um finanzielle unterstützung. Weich und Tilly-Sabco beschlossen haben, kommen ihre mitarbeiter am donnerstag in Space, um zu demonstrieren, die anlässlich des besuchs von minister.

MODELL INTENSIVE

Weich, das gelöscht hat, tausend arbeitsplätze seit seiner insolvenz, und zählt mittlerweile rund 2.200 mitarbeiter, davon 600 zeitarbeiter, muss brett vor dem tribunal de commerce, 24. Der geflügelzüchter sollte so ein projekt von plan fortsetzung von verhandlungen mit Didier Calmels und fonds D & P Finance (bereit, zwei drittel des kapitals). Die schlachthöfe (GAD 1 700 mitarbeiter) müssen auch vor dem handelsgericht, den 18. Der plan fortsetzung verteidigte durch den hauptaktionär, die genossenschaft Cecab, sieht fast tausend entlassungen, davon 850 in Lampaul-Guimiliau: (Finistère), wo wäre geschlossen schlachthof.

GAD und Weich gestolpert waren unter der last ihrer schulden. Aber ihre aktionäre und unterstreichen den internationalen wettbewerb der deutschen, für die wertschöpfungskette schweinefleisch, brasilianischen für die branche geflügel, zu erklären, über ihre schwierigkeiten.

Der landwirtschaft in der bretagne, setzte sich auf ein modell intensiven auf-und umbau mit geringer wertschöpfung, zeigt seine grenzen. Doch der fachrichtung geflügel, indem sie in die waage 50 000 arbeitsplätze dass er sie ausgesetzt werden, fordert die regeln werden noch gelockert, um zu vergrößern nutztiere. Sie möchten bauen ställen 40 000 flüchtigen mit einer einfachen erklärung, ohne genehmigung. Die schweinehalter haben bereits erleichterungen.

mit Diesem rennen in der größe nicht dem geschmack der Bund der bauern. Die gewerkschaft der landwirtschaft, die prangert das projekt der bauernhof von 1 000 kühe, die in der Summe, veranstaltet am donnerstag eine kundgebung in Erquinghem-Lys (Nord), sitz der gesellschaft für öffentliche arbeiten, Ramery, aktionär, der das projekt.


Leave a Reply