der Junge wächst. Entdeckung von Michael Haneke und Christophe Honoré, die junge frau von 26 jahren präsentiert in Cannes « Bird People », von Pascale Ferran.

 Kleiner der vogel baut sein nest. Entdeckung von Michael Haneke (die Zeit Der wolf) und Christophe Honoré (Die Schöne Person), Anaïs Demoustier, 26 jahre, präsentiert in Cannes Bird People, Pascale Ferran (regisseurin von Lady Chatterley), zeitgenössische malerei akzenten fantastisch. In dieser begegnung zwei einsamkeiten im niemandsland der flughafen Charles-de-Gaulle, Anaïs Demoustier spielt eine studentin, zimmermädchen in einem großen hotel zu unpersönlich. « Stolz darauf, dass mindestens ein toller film », sagt sie sich, dass « das schwimmen, das kribbeln unserer zeit», die durch den film.

Gierigen begegnungen reichen mit den filmemachern (man, der wird auch bald bei Emmanuel Mouret, Robert Guédiguian und Jérôme Bonnell), stellt fest, dass « wenn ein tag zu stoppen, werde ich etwas anderes, warum nicht auch der dokumentarfilm ». Die schauspielerin ist in erster linie eine junge frau, weder weise noch unscheinbar, aber vor allem, « unwohl » mit gespielter auferlegt, die schauspielerinnen, die durch die medien und mit der physiognomie spatz dieser schauspielerinnen, dass wir lassen sie nicht aufwachsen auf dem bildschirm. Müde zu stellen, in die ewige mädchen, sie kampieren bald einen anarchisten, der am anfang des jahrhunderts bei Elia Wajeman und liebe aufnahme in die qualen der erwachsenen bei François Ozon in diesem sommer in Eine neue freundin.


Leave a Reply