Nicolas Sarkozy. Für Nicolas Sarkozy, die perspektive ist besonders unangenehm : er war es auch so gehalten, markieren die differenz mit Jacques Chirac, umgeben von den richtern, die wiederum droht, wenn seine immunität-präsidentschaftswahl abgeschlossen – einen monat nach dem ende seiner amtszeit, entweder am 15. juni bis mitternacht, einberufen werden; richter. Wieder einzelne ordentlichen, Herr Sarkozy zeigt sich in der tat in verfahren, in denen sein name genannt wird, ist in den einladungen, zu denen es wäre zu beantworten, als zeuge, zeuge anwesend, oder werden in der prüfung.

Lesen sie "Der status straf-der chef der staatskanzlei, gebrauchsanweisung"

Im zweiten teil seiner präsidentschaft, das derzeitige staatsoberhaupt wurde bereits spritzte durch mehrere ermittlungen dazu führte, dass die erste ursache von vielen ihrer nähe. So haben im fall der sogenannten "fadettes", der chef der spionageabwehr Bernard Squarcini und der staatsanwaltschaft von Nanterre bei paris Philippe Courroye verfolgt werden, haben versucht zu ermitteln, die quellen der journalisten der Welt schuldig, weil sie die veröffentlichung von informationen störende um die macht in der affäre Bettencourt.

Lesen sie "Die halbwahrheiten von Sarkozy über die "fadettes" journalisten"

Freunde des langjährigen präsidenten, Thierry Gaubert und Nicolas Bazire, was ihnen in der prüfung in den finanziellen teil der sache zum anschlag in Karachi, von denen man feiert den zehnten geburtstag, dienstag, 8. mai. Was Eric Woerth, er erlitt das gleiche schicksal, die im rahmen der affäre Bettencourt. Die letzten beiden ordner sind diejenigen, in denen Herr Sarkozy sollte a priori nicht entgehen einberufung.

  • Die affäre Bettencourt, der größten bedrohung kurzfristige

Im bereich " politik der ordner Bettencourt, erzogen in Bordeaux, der scheidende präsident steht im verdacht, finanziert wurde illegal von den paar milliardäre bei seinen wahlkampf 2007. Der ehemalige buchhalter der Bettencourt, Klare welt online sagte übergeben, Patrice de Maistre, dann vermögensverwalter, 50000 euro in bar. Eine summe, die glauben, Frau welt online, für Eric Woerth, schatzmeister der kampagne von Herrn Sarkozy.
Im gleichen ordner, der leiter der Staat ist, desto mehr direkt, die beschuldigt werden, gekommen, um zu suchen, wie andere politiker – bargeld im hause von Liliane und André Bettencourt.

Siehe "Die serie Bettencourt in bildern"

Das gericht von Nanterre Isabelle Prévost-Desprez, über die unter zusätzliche informationen, die sie hatte, zu fahren, führte zu einem aufschrei in enthüllt. august 2011 in das buch Sarko hat mich zu töten (hrsg. Lager), dass ein zeuge gegeben hatte, in seiner kaufmann: "Ich habe gesehen, rabatte arten, Sarkozy, aber ich konnte nicht sagen, dass auf protokoll." Ihre aussagen erschütternde ihm vereint masse im bereich "missbrauch " schwäche" – ordner und eine einladung in das büro des richters bordeaux Jean-Michel Gentil, die jetzt behandelt die verschiedenen aspekte der fall ist.

– Der richter, der versucht, sich anzuschnallen, schnell seinen ordner, kann die wirtschaft einer anhörung von Herrn Sarkozy, zumal andere zeugnisse oder dokumente verwiesen auch auf eventuelle rabatte von mitteln zugunsten der ehemalige bürgermeister von Neuilly.

In einem beschluss vom 22 märz, der richter Nett geschrieben, auch über bargeld verdächtige februar und april 2007 : "Es ist zu beachten, dass zeugen, die bestätigen, dass der besuch des innenministers Nicolas Sarkozy zu hause Bettencourt im wahlkampf 2007, dass der untersuchungen sind daher notwendig, sich bei diesen ersten rabatte von 2007."

  • Die sache Karachi, der schatten des scheidenden präsidenten

In der rechtssache Karachi, der richter Renaud Van Constitutionnel beauftragt, die finanzielle komponente der sache, freut sich auf die erläuterungen, die das derzeitige staatsoberhaupt. Wenn der richter nicht traf gegen den ehemaligen bürgermeister von Neuilly genügend anhaltspunkte für eine mögliche umsetzung in der prüfung sein schatten über dieser dunklen geschichte der verkauf von waffen.

Lesen sie "Fall Karachi : die schatten von Sarkozy"

Der richter offensichtlich davon aus, dass die verträge Agosta (der verkauf von u-booten an Pakistan) und Sawari II (der veräußerung von fregatten Saudi-arabien), abgeschlossen im jahr 1994, könnten gegeben haben, zahlung rétrocommissions zugunsten der präsidentschafts-kampagne des premierministers Edouard Balladur, 1995. Gerade in dieser zeit, Herr Sarkozy war nicht nur einer der hauptakteure der kampagne, für die er als sprecher, aber es war vor allem minister des haushalts -, spielt eine entscheidende rolle in den verträgen bewaffnung.

in diesem sinne, es hat validiert die gründung einer gesellschaft in Luxemburg, Heine, wo gehandelt werden provisionen verdächtigen. In janvier2010, die luxemburgische polizei zu dem schluss, dass die vereinbarungen über die errichtung von Heine "schienen kommen direkt von Herrn premierminister Balladur und Herr finanzminister Nicolas Sarkozy".

darüber hinaus hat die untersuchung hat bestätigt, der sehr nahe über Ziad Takieddine, im herzen der verdacht, umverteilung okkulten geld, mit dem umfeld von Herrn Sarkozy, Claude Guéant, Jean-François Copé und Brice Hortefeux.

> Lesen sie auch", Wie die gerechtigkeit behandeln könnte die strecke in libyen"


Leave a Reply