A Paris, Nantes und Lyon, die listen sozialisten haben fusioniert mit den ökologen. In Grenoble, keine einigung gefunden wurde zwischen der SP und der liste WÜRG-linke Partei.

Nach der ersten runde der kommunalwahlen, die verhandlungen ansicht des zweiten dauerte bis zur einreichung der listen, um 18 uhr am dienstag. In Paris, Nantes und Lyon, die listen sozialisten haben fusioniert mit den ökologen. In Grenoble, keine einigung gefunden wurde und in Avignon, eine fusion mit der linken Front tun soll damm am FN.

ergebnisse Anzeigen, stadt für stadt, in der ersten runde und alle unsere reportagen, analysen und spricht über die erste runde

1. Paris, die SP und SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG schließen vereinbarung
Die teams von Anne Hidalgo, haben eine vereinbarung für die fusion mit den listen von Christoph Najdovski, der kandidat der SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. Eine conditio sine qua non, um zu hoffen, gewinnen das rathaus in der zweiten runde am 30, märz.

Die umweltschützer haben, erhalten die zehn-acht sitze berater von Paris gegen neun derzeit. Das ist weniger als 2001, aber mehr als 2008.

Die linien bewegen sich sanft in die hauptstadt. Wenn der abgrenzung ist immer deutlich zwischen dem ist, erworben auf der linken, als auch im westen, wo der rechten seite ist eine weltmacht, die karte der wahlkreise am abend des ersten zug ändert sich im vergleich zu den vorherigen wahlen.

Lesen sie unsere erläuterungen : Paris : die SP und SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG, haben eine vereinbarung für die zweite runde

2. In Marseille, Mennucci und der linken Vorderseite sind sich einig

Patrick Mennucci und Jean-Marc Coppola haben angekündigt, am montag nachmittag auf der fusion, ihre listen für die zweite runde in die acht sektoren von Marseille. In anwesenheit der gesamten ihre köpfe liste, die kandidaten der sozialistischen Partei und der linken Front, bestätigte die einigung, dass sie schon feinschliff vor den wahlen.

« In der politik ist nichts unmöglich, versicherte Herr Coppola, die in der liste von Samia Ghali im 8. sektor. Auch wenn wir mit einer behinderung. » Am sonntag auf die gesamte stadt, die listen der linken Front, zeigten sich zwischen 6,43 % und 10,8 % der stimmen. Ein beitrag, könnte es der union ermöglichen, PS-WÜRG – gerade die bar und fertig im kopf, die in mindestens drei bereichen.

Im jahr 2008, die auserwählten linken Front gegangen waren mit dem PS ab dem 1. runde. Die plätze auf den listen von Patrick Mennucci noch nicht ausführlich beschrieben wurde. Dieses treffen mit Herrn Coppola ist der erste schritt zusammenschlüssen gefordert, bereits am sonntag abend, Herr Mennucci. Der sozialistische kandidat auch gewinnen kann seine sache Pape Diouf und die köpfe der liste Ändern. Ziel schwer zu erreichen ist.

Lesen sie auch : Pape Diouf, « front républicain ist eine hohle nüsse »

3. In Toulouse fusion der SP-listen und SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

in Toulouse, wo der liste UMP-Modem-UDI unter der leitung von Jean-Luc Moudenc (38,2 % der stimmen) übertrifft die des bürgermeisters PS ausgehenden Pierre Cohen (32,26 %), war die zeit für verhandlungen intensiv.

liste kopf SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG, Antoine Maurice (die zusammen 6,99 % der stimmen) aufgerufen worden, kräfte zu sammeln, der links hinter Mr. Cohen. Nach einem vormittag diskussion. Cohen und Maurice haben angekündigt, dass sie die fusion von ihren listen. Die umweltschützer haben die acht plätze förderfähig. « Es ist eine fusion, sondern vor allem und zuerst eine allianz fruchtbaren inhalte, um bedingungen zu schaffen, die den sieg am 30. märz », begrüßte Herr Maurice.

Lesen sie unsere reportage : Die SP toulouse verpflichtet, überprüfen sie ihre strategie, um zu hoffen, entgegentreten, auf der rechten seite

4. In Lyon, der liste von Collomb fusioniert mit SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG gegenüber der « durchbruch des FN »

Die liste des bürgermeisters PS, Gérard Collomb, gewann die zweite runde mit 35,76 % der stimmen, verschmolzen mit der SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG (8,90 %). Die FN hat bestätigt, seinen durchbruch in der position halten sich in sieben der neun kreise, insbesondere die beliebten.

Lesen sie auch : in Lyon, die sozialistische Gérard Collomb widersteht der « blauen welle »

5. Avignon, der SP und der linken Front, fusionieren

Am ende einer langen verhandlungen, die SP und der linken Vorderseite ist es gelungen, am späten vormittag, ein abkommen über die fusion, ihre listen in Avignon.

Die neue liste auf der linken seite, ist das ergebnis, und das wird offiziell eingereicht am nachmittag, trifft in der zweiten runde in einem dreieckigen die liste der Versammlung Marine-Blau der leitung von Philippe Lottiaux, ankunft im kopf, den 23. märz mit 29,63 % der abgegebenen stimmen 27 stimmen vorsprung auf die liste der leitung der sozialistischen Cécile Helle (29,54%), sowie der liste der führung der UMP Bernard Chaussegros (20,91 %). Die Front de gauche (liste unter der leitung von kommunistischen André Castelli erhalten hatte 12,46 % in der ersten runde, war in der lage sind, sich selbst zu erhalten.

Lesen sie auch : Avignon listen von links ziehen in Avignon

6. Nantes, abkommen zwischen PS und SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG trotz der streit flughafen

Die bans wurden erlassen montag abend um 23: 20 uhr. Die sozialistische Johanna Rolland, 34 jahre alt, kandidatin adoubée Jean-Marc Ayrault in Nantes, und der ökologe Pascale Chiron, 39 jahre, haben angekündigt, dass sie die fusion von listen, am ende einer einigung im zange. Sonntag, Frau Rolland ankunft weit an der spitze sammelt 34,5 prozent der stimmen vor seinem rivalen UMP, Laurence Garnier (24,1 %), und Sogar Chiron (14,5 %).

Nach unseren informationen die umweltschützer machten mindestens 15 gewählt, im falle eines sieges bestätigt sonntag an der seite der sozialisten. Sieben ämter des stellvertretenden hätten auch ursprünglich in der waage, darunter delegationen, städtebau und lokale demokratie, sowie elf stellen in der städtischen gemeinschaft. Aller wahrscheinlichkeit nach, Frau Chiron wird auf die dritte position in der neuen liste.

Die umweltschützer nutzten die sehr gute punktzahl fordern ein moratorium für das projekt der flughafen von Notre-Dame-des-Landes. « Unmöglich zu geben, um auf diese stelle, während Frau Rolland hat immer darauf hingewiesen, dass sie als förderlich für das projekt », hat man versucht zu argumentieren auf der seite der sozialisten. Eine pirouette semantik, dürfte es in jedem lager zu spielen, eine eigene partition.

7. Hat Montreuil, eine vereinbarung linken Front-WÜRG-PS gegen Brard

Drei listen gegeneinander antreten vor der rechten seite in die zweite runde. Patrice Bessac, kandidat der linken Vorderseite (FG) gesammelt wurde 18,81 % der stimmen im ersten wahlgang am sonntag, 23 märz, führt eine liste mit Ibrahim Dufriche (WÜRG) erhalten hat 15,25 % der stimmen. Die SP ist vertragspartei des abkommens nach seinem kandidaten es gibt nichts Hammadi nicht aufrechterhalten werden konnte in der zweiten runde, da es nicht gelang, in 9,8 % der stimmen. Von seiner seite, Mouna Viprey, candidate (verschiedene links) erhalten hatte 10,96 % der stimmen, nicht angeschlossen der liste FG-WÜRG-PS.

die beiden listen werden gegen die von Jean-Pierre Brard, ex-SPD an die spitze in der ersten runde mit 25,55 % der stimmen. Der ehemalige bürgermeister der stadt, Herr Brard hatte geschlagen wurde im jahr 2008 von Dominique Voynet, bürgermeister ausgehende (WÜRG), die sich nicht waren. Vor drei listen von links, Manon Laporte (16,6 % in der ersten runde) wird der kandidat der UMP, unterstützt von der UDI und das MoDem.

Lesen sie unsere reportage : A Montreuil, eine vereinbarung linken Front-WÜRG-PS gegen Brard

8. In Grenoble, die grünen und die SP nicht finden vereinbarung

Der kandidat der SP in Grenoble, Jérôme Safar, lehnte die vorschläge allianz-rivale ökologe Eric Piolle, spitze, einer der wenigen, die für eine reibungslose verständigung PS-WÜRG zur zweiten runde. Die führung der sozialistischen Partei hat in diesem zusammenhang angekündigt, dass es aberkennung seiner amtseinführung Herrn Safar.

« Ich nehme heute die verantwortung und die entscheidung über die aufrechterhaltung der liste, die ich fahre, mit dem klaren ziel, zu gewinnen, um die zukunft unserer region », sagte Herr Safar seinem lokalen kampagne. Seine aussage wurde sofort aufgenommen, mit einem großen applaus für seine colistiers und aktivisten, die riefen « Bravo Hieronymus » und « Wir gewinnen ».

Eric Piolle hatte ihm vorgeschlagen, gemeinsame liste in die zweite runde, indem sie die plätze « proportional » – funktion-score-jeder in der ersten runde. Die zweite runde wird somit auf ein viereckiger mit der kandidat der UMP Matthäus Chamussy, dritten sonntag mit 20,86 % der stimmen, und die der nationalen Front Mireille d ‚ Ornano (12,56 %).

Lesen sie die reportage Hat Grenoble, der « wahl der abteilung » der sozialisten


Leave a Reply