Angesichts der zunehmenden öffentlichen äußerungen « pro 2024 », Anne Hidalgo stets bis dahin gehalten, alles übermäßige begeisterung. François Hollande erklärt sich-t-er, 6. november 2014, « dafür aus, dass die Stadt Paris antrag » – zugabe über der bürgermeister : « Sie will nicht, risiken einzugehen » – die ehemalige stellvertretende Bertrand Delanoë replik schon am nächsten tag : « Ich bin nicht in der overkill noch in den träumen, weil ich weiß, was passiert, wenn der traum sich heraus. » Bevor sie betonen die heikle frage der kosten und über die notwendigkeit bestehen verfahren, die ernste und strenge, um sich zu entscheiden ».

Um die festigung seiner zukunft wahl, Frau Hidalgo kann nun stützen sich auf den bericht, sagt gelegenheit überreichte ihm am donnerstag Bernard Lapasset, der präsident des französischen Ausschusses des sports international (CFSI) und spricht sich in Paris und startet das rennen um die Spiele.

Lesen sie auch : was sagt die machbarkeitsstudie

Die letzten drei bewerbungen in paris (1992, 2008, 2012) wurden so viele fehler, die stadt, die veranstalter der olympischen spiele 1900 und 1924. Eine traurige beweis, der trabt natürlich in den kopf, all diese entscheidungsträger. Die anhänger einer bewerbung pariser 2024 setzen, bevor sie ein slogan eher getriebe : « Die Spiele finanzieren die Spiele. » Ein budget von 6 millionen euro erweitert, um die organisation der veranstaltung und die errichtung von infrastrukturen, von denen drei viertel würden durch die privatwirtschaft finanziert.

Die frage nach dem kalender, der von entscheidender bedeutung angesichts der regel der wechsel der kontinente und der starken konkurrenz der Usa mit Boston, ist es verschiebt sich einen rückschlag hand. "Es gibt keine wettkämpfe ohne konkurrenz und deshalb ist es illusorisch zu glauben, dass ein "fenster der gelegenheit" ideale, ohne ernsthafter anwärter, könnte sich anbieten, Frankreich, insbesondere in 2028 ", vertreten die autoren des berichts.

EINE ENDGÜLTIGE ENTSCHEIDUNG Über die ZUTEILUNG 2017

Letzte punkt in den vordergrund gestellt, die anzahl der bereits existierenden infrastrukturen : « Ein französisches projekt hätte kosten reduziert, da könnte er sich drücken, auf viele bestehende infrastruktur und die bereits geplant sind im rahmen der entwicklung des großraums Paris, insbesondere im verkehrsbereich. »

die frist für Die einreichung der namen der kandidaten endet am 15. september 2015. In Boston, Usa, und Rom haben sich bereits beworben, während in Deutschland das olympische Komitee schwankt zwischen Berlin und Hamburg. Die vergabe wird er beschlossen, die im zweiten halbjahr 2017 bei 130 IOC-session in Lima, Peru.


Leave a Reply