markthalle in New York, 31. Nach monaten der diskussion und wendungen, dies ist der tag, mittwoch, 1. august, für die finanztransaktionssteuer. Das doppelte im vergleich zu dem, was geplant war, die mehrheit von Nicolas Sarkozy, der anfang 2012 es wird eine abgabe in höhe von 0,2 % auf aktienkäufe von rund 109 französischen unternehmen, die ein gewicht von rund 1 milliarde euro an der Börse von Air liquide mit Vivendi über LVMH.

was berichten 1,6 milliarden euro an den Staat: ein jahr, nach dem wortlaut des gesetzes finance nachtragshaushalt gestimmt dienstag 31 juli vom Parlament, von denen "360 400 millionen bereits in diesem jahr", nach Franz Marc, berichterstatter des haushalts im Senat.

Die steuer betrifft auch die verkäufe "nackt" (ohne den besitz von wertpapieren) von CDS, diese versicherungen gegen den ausfall eines landes oder eines unternehmens, und die transaktionen, die durch den trader mit hoher frequenz. Für komplexere finanzprodukte, Paris hat es vorgezogen, zu warten, bis die position als in anderen europäischen ländern – sie sind neun, der sich gemeldet interessiert, ende juni, die von einem projekt steuer -, könnten vorschläge zu unterbreiten, die im herbst.

Aber der französische text kaum überzeugen. Für die NGOS und andere befürworter einer finance verantwortlich, dieser vorschlag hat minima ist weit entfernt von der "Tobin-steuer", der name dieses ökonom, der meinte, in den 1970er jahren, im kampf gegen die spekulation. Die unschärfe, die gepflegt auf die verwendung der steuer ist, spricht nicht für sie gestimmt : die ursprünglich das defizit senken, deutsch, sie sollte auch für die entwicklungshilfe – kampf gegen aids… – aber keine klare aufteilung wurde nicht festgelegt.

SCHWERFÄLLIGEN VERFAHREN

auf Der seite der finanzwelt man sich besorgt, dass die ankunft einer neuen steuer, die, indem die kosten der transaktionen, die gefahr abzuwehren mehr anleger von der Börse. "Diese steuer wird sich negativ auf die investitionen in aktien zu einem zeitpunkt, zu dem die unternehmen müssen den ausgleich für eine schrittweise senkung der finanzierung durch banken aufgrund der neuen regelungen aufsichtsrechtlichen [Basel III…]", bedauert Arnaud de Bresson, ceo von Europlatz, die lobby der Pariser Börse. Er betont: "die notwendigkeit, dass diese maßnahme ist auf ein minimum europäische, darunter London". Der wichtigste finanzplatz des Alten Kontinents, die bereits über eine steuer – "stamp duty" – von 0,5 % auf die umsätze an der börse scheint kaum bereit, am projekt teilzunehmen.

ein Anderer vorwurf : die schwerfälligen verfahren zu setzen. Das sind die finanzintermediäre (banken und broker, entrichten die steuer wird dann bei ihnen einziehen, bei ihren kunden. Die finanzbranche fürchtet, dass endlich die wahl der anleger nicht über die aktionen, die in anderen ländern oder auf die französischen aktien im ausland gehandelt.

zu diesem thema, die französischen parlamentarier einen rückschlag erlitten größe. Zur vermeidung von reports an den französischen aktien notierten in New York, die senatoren hatten letzte woche entschieden, besteuert werden, werden diese wertpapiere, die "American depository receipts" (ADR, oder zertifikate, beteiligungen aktien).

Es war, ohne sich auf die opposition des finanzsektors über den Atlantik. 27. juli, SIFMA, der verband der makler, banken und vermögensverwalter, us, krachte eine e-mail mit scharfer kritik an den minister für wirtschafts-und finanzminister Pierre Moscovici. Der sich durch das blog-Margin Call, dieser brief, wie Die Welt kenntnis erlangt hat, schüttelt die gefahr von massiven verkäufe von ADR, wenn die steuer gilt die in den Usa seit dem 1. august. Sie fordert eine frist von mindestens sechs monaten, um es der industrie ermöglichen, sich darauf vorzubereiten.

betroffenen multinationalen unternehmen – on-konto dutzende von ADR, Insgesamt Sanofi – sind auch eingebaut geworden. "Wir wurden alarmiert durch die anzahl der großen französischen unternehmen", bestätigt Herr Bresson bei Europlatz.

der gemischten Kommission, Die paritätisch zusammen mit senatoren und abgeordneten, die letztlich den text geändert. Die steuer gilt nicht für die ADR, die ab dem 1. dezember. Ein entgangener gewinn von schätzungsweise hundert millionen euro, die von den parlamentariern.


Leave a Reply