einziger wermutstropfen für Canal+, die partie besitzstand umfasst nicht das finale der Top 14, bei dem der LNR angegeben haben, erhalten mehrere angebote für eine ausstrahlung in klar oder auf einer pay-tv-sender.

« Diese neue partnerschaft in höhe von je zuvor in der rugby-profi auf internationaler ebene ermöglicht die Top 14 weiter zu stärken seiner ausstellung (…) und festigt seinen status als meisterschaft der attraktivsten der welt », lobte der Liga in einer pressemitteilung.

« in Der Top 14 kommt bereichern das angebot für rugby größeren tv » berichtet, Canal+, das hält bereits die rechte des Super-15, Four Nations, tourneen des XV von Frankreich in der Südlichen hemisphäre, und kaufte montag TF1 27 von 48 spiele der nächsten wm.

seine seite, beIN Sport hat « handlung » die entscheidung der LNR. Diese erhielt auch fünf angebote für die verbreitung der ProD2 für die nächsten fünf jahreszeiten und verkünden die gewinner später.


Leave a Reply