Die abgeordneten sprachen sich am donnerstag, 24 oktober, für die vereinheitlichung der rate von sozialabgaben auf vorsorgeprodukten im rahmen des projekts " gesetz zur finanzierung der sozialen sicherheit. Die interessen der Pläne spar-wohnung (PEL), Pläne (lssp (PEA) und einige lebensversicherungen unterliegen 15,5 % entnahme sozialen, ob der text ist gestimmt. Zuvor hatte die rate, die in ihrem bestand abhängig vom zeitpunkt, zu dem diese anlagen waren erfüllt werden.

  • Steuern vom einkommen und sozialleistungen : die steuerpflichtigen was ?

Manche produkte spar unterliegen der einkommensteuer. In diesem fall, es sind auch sozialabgabenpflichtig dem zeitpunkt, zu dem die person, die sie besitzt taste tatsächlich die interessen seiner anlage. Unabhängig von der dauer der unterbringung in frage. Dies ist insbesondere der fall, lebensversicherungen ausbezahlt, die nach 1997 und dividenden, die im allgemeinen.

andere sparprodukte unterstehen weder der einkommensteuer noch die sozialabgaben. Dies ist der fall der city von zinserträgen und die sogenannte "geregelt" : Heft A-Heft junge, Sparbuch beliebt, Booklet développemenent nachhaltige oder Sparbuch-unternehmen. Für diese produkte, ändert sich nichts.

Schließlich unterliegen nicht der einkommensteuer, sind aber sozialabgabenpflichtig. Das sind die zinssätze für diese produkte – PEA, PEL, lebensversicherungen gezahlt, die vor 1997, etc. -, dass sich die abgeordneten schlagen vor, zu ändern.

steuerquote von sozialen auf ersparnisse

  • wie hoch ist die sozialabgaben ?

Für diese produkte unterliegen nicht der einkommensteuer, die rate von sozialleistungen abhängig von der art und weise wahrgenommen werden, um die gewinne zu sparen.

sie wahrgenommen werden regelmäßig "über wasser" – und sind verwandt mit einkommen ; in diesem fall unterliegen sie dem rate der sozialabgaben in kraft, oder 15,5% heute.

sie wahrgenommen werden, im zeitpunkt der rücknahme oder der "auflösung" und die rate von sozialleistungen abhängig vom zeitpunkt, zu dem das kapital gewachsen ist. Das ist es, was man fordert das regime der "historische wechselkurse" und das ist es, was das gesetz zur finanzierung der sozialversicherung für das jahr 2014 konto entfernen.

  • Was war das prinzip der "historische kurse" ?

Vor 1996, vorsorgeprodukten galten gar keine sozialabgaben. Heute und seit 2011 soziale abgaben belaufen sich auf 15,5 prozent. In der zwischenzeit haben sie regelmäßig erhöht worden, um die aktuellen wert. Diese rate entspricht der summe der CSG, der CRDS und verschiedene andere beiträge.

Das prinzip der historische kurse ist, dass die sozialabgaben applikationen von zinserträgen sind nicht einheitlich, sondern hängen vom zeitpunkt, zu dem die gewinne wurden gebildet. Zum zeitpunkt der glattstellung, man bricht jahr für jahr die einnahmen aus dem spar-und es gilt, die wechselkurse, die in kraft waren zu der zeit.

So, sparer, wer hätte das ergab eine PEA 1990 eröffnet nicht zahlen würde keine entnahme aus der stückzinsen bis 1996, dann 0,5 % für einkommen zwischen 1996 und 1997, 3,9 % zwischen 1997 und 1998, so weiter, bis auf 15,5 prozent zu, in kraft seit dem gesetz über den nachtragshaushalt für das jahr 2011.

  • Was wird sich ändern, das neue gesetz in dieser historischen kurs ?

Nun, die sparprodukte unterliegen den niedrigeren sozialabgaben, die zum zeitpunkt der glattstellung, unabhängig von dem zeitpunkt, an dem eine solche anlage durchgeführt wurde. Oder 15,5% heute.

Das ist der grund, warum die opposition kündigt eine maßnahme rückwirkend, da dies zu ändern, dass eine regel gilt auf ersparnisse, die gebildet wurden vor jahren.

>> Lesen : PEL, PEA, lebensversicherung aufschrei gegen eine besteuerung rückwirkend

In seiner argumentation, versichert die regierung, dass es sich um eine maßnahme, die steuergerechtigkeit. "Diese maßnahme ist inspiriert von den grundsätzen der fairness und der vereinfachung. Das ist weder eine neue steuer oder einer zinserhöhung vorhandenen, aber die ausrichtung auf die rate der sozialabgaben nach gemeinem recht", begründet das ministerium für wirtschaft, in einer pressemitteilung.

alles In allem, diese neue art der berechnung bringt den konten der sozialen sicherheit rund 600 millionen euro im jahr 2014.

  • Wann diese maßnahme tritt es in kraft ?

Das risiko einer solchen maßnahme liegt in der tatsache, dass die sparer könnten solder masse ihrer platzierung, um weg von dieser erhöhung der sozialabgaben. Zur vermeidung einer destabilisierung der ersparnisse, der verabschiedete text sieht vor, dass die maßnahme gilt für alle ersparnisse, deren ausgang stattgefunden hat, nach dem 26. september, datum, zu dem die regierung hat angekündigt, diese maßnahme.

>> Lesen : Die mehrheit ist der alarm der besteuerung von zinserträgen


Leave a Reply