Die regierung wird es neue gesetze, nach einer bestimmten fall und stark beachteten, indem eine Französische muslim ? Eric Besson, montag, 26 april, hat angekündigt, einen möglichen "neuen entwicklungen" auf die voraussetzungen für den entzug der staatsangehörigkeit, nach einem wochenende, geprägt von der kontroverse um im fall eines dort Wurde er verdächtigt, polygamie. Die entschlüsselung dieser sache, wo die opposition prangert eine "manipulation", zu dem zeitpunkt, wo der rechten seite versucht, zurück zu gewinnen, seine wählerschaft radikale nach dem fiasko der regionalen.

Wie ist die sache war, daß die ehefrau ihrem gatten ? Die sache beginnt, freitag, 23 april, wenn eine junge frau, 31 jahre alt, wohnhaft in Nantes, in der nähe von Nantes, Loire-Atlantique), veranstaltete eine pressekonferenz für die anfechtung einer rechtsverletzung 22 euro, mit sanktioniert, den 2. april, fahren, automobile, "unter nicht-wohlhabenden", wegen der anschluss eines vollen segeln.

Am abend, der innenminister Brice Hortefeux, alarmiert durch die präfektur, adresse eine e-mail an Eric Besson, minister für immigration und integration, und ihn bitten die umstände zu untersuchen, unter denen der ehegatte diese frau, Liès Hebbadj, derzeit bei der pressekonferenz, könnte sein, verfallen seine französische staatsbürgerschaft, insbesondere wegen des verdachts der polygamie. Eine praxis, die in Frankreich verboten.

Was ist es genau vorgeworfen, Herr Hebbadj ? der innenminister wirft mehrere dinge M. Hebbadj, im alter von 35, – jahr : von der zugehörigkeit zu einer "bewegung der radikalen" islam "tabligh", "leben in der lage polygamie mit vier frauen, von denen er gehabt hätte, zwölf kinder". Jede dieser frauen, außerdem würde der zulage für alleinerziehende", das wäre betrug. Herr Hortefeux fordert Besson "gutes tun zu wollen untersuchen, unter welchen bedingungen, wenn diese tatsachen bestätigt worden waren, könnte die betreffende person aufgehoben werden, die die französische staatsangehörigkeit".

– am Montag, 26. april bis morgen, keine strafverfolgung noch offen gegen M .Hebbadj. Die präfektur der region Loire-Atlantique, war immer gerade die unterlagen zusammen, die zu unterstützen, hat laut dem direktor der firma, Patrick Lapouze. Der staatsanwalt von Nantes, Herr Ronsin, hat bestätigt, nicht um die uhrzeit eingegeben keine beschwerden seitens der familienausgleichskasse "über mögliche verdacht des betrugs".

"Das einzige verfahren, dass wir im moment betrifft die sache mit der stempel-geldstrafe für den autofahrer", sagt Herr Ronsin. Nach unseren informationen das innenministerium hätte auch gewarnt worden, häufige reisen von Herrn Hebbadj in ländern, die mutmaßlich für die aktivitäten der militanten islamisten.

Ist es möglich, verfallen Herr Hebbadj nationalität ? Die bedingungen für "abfallen" eine person, seiner staatsangehörigkeit sind sehr streng und geregelt durch artikel 25 des bürgerlichen gesetzbuches werden. Im vorliegenden fall allein, ein verbrechen oder vergehen, wie die verletzung der grundlegenden interessen der Nation oder des terrorismus können es sich leisten.

Es ist jedoch möglich, "verlieren", seiner staatsangehörigkeit, wenn nachgewiesen wird, dass sie abgerufen wurde "lüge oder betrug", gemäß artikel 27-2 des bürgerlichen gesetzbuches werden. Es ist dieser letzte artikel, die scheint am besten geeignet, den verdacht von sich Herr Hebbadj. Native Algerien, es könnte zu "verlieren", die die französische staatsangehörigkeit er erworben haben, durch heirat mit der frau, die verbale, 1999, wenn nachgewiesen ist, dass er lügt der französischen verwaltung dieser zeit nicht enthüllt, dass er bereits verheiratet ist zivilrechtlich zu anderen frauen.

aus der rechtsunsicherheit, Besson erklärte am montag, 26. april auf RTL, daß er beabsichtige, eine "gesetzgeberische entwicklung" auf die voraussetzungen für den entzug der staatsangehörigkeit. Dies könnte über seinen entwurf für ein gesetz über die staatsangehörigkeit und integration, im ministerrat verabschiedet wurde, am 31.

am Sonntag, 25 april, bei der sendung "Internationale", auf TV5, in partnerschaft mit RFI und die Welt, Die er angegeben hatte, dass "das verfahren zur erklärung des verfalls der französischen staatsangehörigkeit nicht stattfinden konnte, dass nach einer etwaigen verurteilung durch die gerechtigkeit".

In welchem zusammenhang erfolgt diese polemik ? die sache mit dem niqab und verdächtigungen von polygamie und betrug leistungen erfolgt mitten in der debatte um das verbot des vollen segeln in Frankreich. Nicolas Sarkozy hat entschieden, mittwoch, 21 april, für ein gesetz zum verbot allgemeinen auf das gebiet. Die regierung muss die ausarbeitung einer gesetzesvorlage, die vorgestellt werden könnte mitte mai im ministerrat.

vorwurf, Dass die linke an der regierung ? Jean-Marc Ayrault, der bürgermeister (PS) von Nantes, wundert sich, dass die regierung tut mine zu entdecken, über Herrn Hebbadj, eine situation, die ihm zufolge "ist seit langem bekannt durch die anlage und dienstleistungen des Staates". "Die regierung hatte angekündigt, dass er wollte, einen konsens um den entwurf für ein gesetz zur verbieten das tragen des schleiers zum ganzen. Dort kommt es zum gegenteiligen effekt. Es [will], um eine ablenkung, während es gibt große ordner wie die renten-und die beschäftigung, die überfällig sind. Es war das gleiche mit der debatte über die nationale identität, die hatte nur ein ziel: erobern sie die wähler des Front national", meint jean-marc Ayrault.

Für François Hollande (PS), handelt es sich um eine "tatsache viele, die es verdient, dass man sie geht bis zum ende der ermittlungen". Für ihn ist "der innenminister wollte der politik". Nach Julien Dray (PS), handelt es sich "um ein szenario für die dramatisierung einer situation". "Als die rechte spielt es nicht eine gute methode", richter von seiner seite Manuel Valls (PS). Marie-George Buffet, die generalsekretärin der SPD, kritisiert er, "eine operation politikerin einen schlechten geschmack."

antwortet der rechten seite ? Die initiative von Herrn Hortefeux verteidigt, von vielen persönlichkeiten der rechten seite. Für Besson, "was war der auslöser für die sache ist es nicht, die nachfrage auf mich gerichtet Brice Hortefeux am freitag aber die tatsache, dass diese frau sich entschieden hat, mit ihrem mann, seinem begleiter, zu einer pressekonferenz, um gegen die verletzung, die er empfangen hat".

Xavier Bertrand, der generalsekretär der UMP, glaubt, dass "sagte Brice Hortefeux geschlagen wird, an der ecke der sinne, und erinnert daran, dass in Frankreich, es gibt rechte und pflichten". "Brice Hortefeux hat recht, die füsse in der wohnung", richter, Jean-François Copé, der chef der UMP-abgeordneten.

Herr Hortefeux hat auch die unterstützung erhalten, die von Jean-Marie Le Pen (FN): "Die kassen französischen sozialen geplündert buchstäblich tausende, zehntausende von menschen, die nutzen zu unrecht unserer gesetze."


Leave a Reply