Harlem désir und Marnie Le Pen in den räumlichkeiten von France Télévisions, den 23. märz.

PS hatte die hoffnung, haupt -, wer war ausblenden einer möglichen massiven verlust von mittleren städten. Mit der ausnahme, dass in Marseille, nichts ist passiert, wie erwartet in der ersten runde für die sozialdemokraten. Nach unseren ersten schätzungen, Patrick Mennucci kommt erst an dritter stelle mit 21,2 prozent hinter dem regierender bürgermeister UMP, Jean-Claude Gaudin (36,5%) und der kandidat der FN Stéphane Schale (22,5%). Ein schlag völlig unerwartet für den sozialistischen könnte unter anderem ein grund für die schlechten ergebnisse seiner co-listiers Marie-Arlette Carlotti und Christophe Masse in die 3. und 6. bereichen.

Toulouse, regierender bürgermeister Pierre Cohen ist auch in schwierigkeiten (31,6%), einen vorsprung von sechs punkten von der UMP, Jean-Luc Moudenc (37,7%), auch wenn der report stimme mehr wichtig, könnte das zu retten, in die zweite runde.

Im kopf haben Lille mit 34,86%, Martine Aubry wird, müssen sich in einem dreieckigen der UMP, Jean-René Lecerf (22,7%) und FN Eric Dillies (17,15%). Ein szenario, weniger gut aus als im jahr 2008 für die bürgermeisterin von Lille, aber das sollte er günstig sein, wie die sozialistische Roland Ries in Straßburg, im kopf vor der UMP, Fabienne Keller

Wie von vielen befürchtet sozialisten, die enthaltung record der ersten runde hat stark benachteiligt PS. Die partei der rose speichert mehrere fehler in verschiedenen mittleren städten. Hat Béziers, gelsenkirchen, augsburg, Düsseldorf, Sorgues oder Hénin-Beaumont, die sozialdemokraten waren nicht in der lage zu verhindern, dass der sehr starken anstieg des Front national. registriert « zu einem erheblichen anstieg und beunruhigend ist, » so der sprecher des PS David Assouline.

A Reims, Amiens, Quimper, Saint-Etienne und Tourcoing, PS realisiert werte unter den prognosen nach den letzten umfragen. In diesen städten, die dreieckigen mit der UMP und der FN werden angezogen werden, und ihr ausgang ungewiss bis zu dem zweiten runde am kommenden sonntag.

Niort, wie in Pau, die SP verlieren sollte das rathaus. Umgekehrt, sollte es nicht zu erobern als Nancy. Auch in Avignon, die kandidatin der sozialistischen Cécile Helle wird, muss kämpfen gegen die FN, höher als erwartet und fast gleichauf mit der lieblings-zur freude der stadt auf der rechten seite.

« ES GIBT EINE FORM DER TÄUSCHUNG »

das image des präsidenten der Nationalversammlung Claude Bartolone und bildungsminister Vincent Peillon, die SP fordert schon die « mobilisierung » für die zweite runde, um staudamm am FN. Bleibt nur auf kommunaler ebene, ein neues dreigliedrigkeit politik scheint sich zu installieren, auch wenn mehrere der künftigen dreieckig mit der FN dürften PS behalten rathäusern.

>> Lesen sie den bericht : Die regierung will « verhindern, dass » die " FN« mitnehmen, eine gemeinde »

« Den wirtschaftlichen und sozialen kontext schwierig, auf Deutsch » erklären kann, die « bedenken » geäußert, einige wähler, sagte am sonntag abend seit Matignon premierminister Jean-Marc Ayrault. Stadt ein symbol für die ablehnung der sozialisten, die von den wählern beliebt und mittel, die niederlage in der ersten runde des regierender bürgermeister sozialistischen Florange, wo man gegen den kandidaten der UMP.

Mit einem so geringen beteiligung der linken an der macht nicht geschafft hat, davon zu überzeugen, einen teil seiner wählerschaft zu bewegen in der ersten runde. « Es gibt eine form der enttäuschung zum ausdruck, in der enthaltung », bedauerte der minister ökologe der unterkunft Cécile Duflot sonntag abend.



Leave a Reply