Derzeit in der diskussion im Senat, bill Erstellen und Internet setzen müssen, eine "three strikes", eine reihe von sanktionen gegen das illegale herunterladen. Aber doch die rechnung geht nicht auf in der praxis am weitesten verbreiteten auf die Leinwand : das ansehen von videos "streaming". Das prinzip besteht darin, anschauen und direkt online videos, anstatt den download auf die festplatte. Der vorteil : sie müssen nicht warten, bis der stunden, bis der download beendet ist, auch wenn die qualität von bild und ton ist nicht wert, als ein video hochgeladen.

vor Allem, diese praxis ist nicht unbedingt illegal aus dem internet-nutzer. Beim ansehen von streaming bedeutet nicht, keine aufnahme auf der festplatte raubkopierte filme. Übrigens, nichts in der aktuellen gesetzgebung über diese praxis. Die website des ministeriums für kultur gewidmet dem gesetzentwurf verspricht, dass das streaming wird offensichtlich rechtswidrig mit dem neuen gesetz. "Es ist bei weitem nicht so klar", sagt Arnaud Dimeglio, rechtsanwalt, spezialist für Internet-recht, das hat eine analyse der bestehenden rechtsvorschriften, "die rechtsprechung ist noch selten auf die streaming, und sie allein kann die entscheidung dieser text sehr verschwommen."

Wie es scheint, fast ohne risiko für die nutzer, die diese videos ansehen, ist dies nicht der fall hostern. Dailymotion, Megavideo oder YouTube haben die pflicht, sich zu entfernen, videos, sobald sie kenntnis von ihrer anwesenheit auf ihren servern.

DIE VERZEICHNISSE VON LINKS IN DER schusslinie

Aber die produzenten greifen nun auch für die websites die auf den videos, die "jahrbücher für links". Ende januar 2008 der administrator dieser website, Schakal Stream, wurde verhaftet, Seine-et-Marne. Laurent M., informatiker, wartet noch auf seinen prozess, wie geplant, am 11. Er sagt sich "angewidert" : "ein essen für die ganze welt", sagt er. Er sorgt dafür, dass seine website "war und ist immer legal, die schaltung ist ja nicht verboten ist" und dass es "nie verdientes geld". Es enthält vor allem nicht, warum gastgeber videos zu denen zurück, links, Stage6, nicht gezogen gerechtigkeit. Dieser prozess wird das erste seiner art-und sollte es ermöglichen, die situation zu klären. Diese erste verhaftung erschrocken hat mehrere standorte von verzeichnissen, die stellten ihre tätigkeit ein paar monate. Andere haben lieber gehostet werden im ausland.

Dies ist die vereinigung zur bekämpfung der piraterie im audiovisuellen bereich (ALPA), finanziert durch die französischen hersteller getragen hatte, beschwerde gegen den Schakal Stream. Diese kombination ist an der spitze im kampf gegen das streaming-illegal. Friedrich Delacroix, delegierter der regel sorgt dafür, dass "die klagen werden, sondern vielmehr auf die hosting-und-verzeichnisse, links auf die internet-nutzer". "Unser ziel ist es, zu töten, der auf ein rechtswidriges angebot zu fördern, die websites, die bezahlten berechtigten."

Die filmindustrie sucht noch ein modell, das könnte man sich stützen auf, dem beispiel von Deezer. Diese website hostet, legal tausende von musikstücken im rétribuant die rechteinhaber durch werbung. Gemäss Der " Tribune vom 28. oktober, der us-Hulu, eine website, video-streaming basiert auf dem gleichen prinzip, bereitet gerade seinen eintritt in den französischen markt. Völlig kostenlos website bietet, den Usa, serien direkt nach ihrer ausstrahlung im fernsehen oder filme in ihrer gesamtheit.

Der film wird jedoch schwer, zu kopieren, total, dieses modell in Frankreich, wo die filme sind zunächst verbreitet im kino, dann in video-und schließlich im fernsehen. Wo soll der online-verbreitung in dieser kette ? "Wir wollen nicht töten kinos", sagt Deborah Abramowicz, direktorin der audiovisuellen medien, der Gesellschaft der autoren, komponisten und dramatisch, die die rechte verwaltet autor des kinos. "Die hersteller haben daher vorgeschlagen, die angleichung der online-verbreitung auf der ausgabe-video", sechs monate nach dem kinostart. Video illegale streaming-sollte also noch kennen eine gute zukunft.


Leave a Reply