Unter der wirkung der laser-technologie und LED-scheinwerfer werden informationsquellen. An der spitze der deutschen marke testet eine vielzahl von variationen möglich.

Das konzept von Audi OLED Lighting.

In wohnungen, glühlampen gerade begonnen haben, setzt sich energiesparlampen. Im auto, die dinge ging es sogar schneller. In zehn jahren werden die scheinwerfer verlegt-xenon-halogen und LED (leuchtdioden) und man beginnt, zu sehen in der bildung und projektoren mit einem laser.

Dieser technologischen entwicklung möglich gemacht hat, eine stilistische revolution. Der leuchtturm ist nicht nur ein wesentliches element, um festzulegen, der « blick » in einem kfz : sein lichtstrahl, immer anspruchsvoller, sich selbst auferlegt als design-objekt. Man schnitzt und die male, manchmal bis zum exzess.

ab mitte der 2000er jahre, Audi und BMW in der überzeugung, dass die beleuchtung bietet einem grundstück von differenzierung und eine effektive möglichkeit, den anbau einer marke bild « technologie », haben sich vervielfacht die wirkung von stil, imitiert der gesamtheit der hersteller.

« um den Audi einen blick druckvoll »

heute, Audi will sich durchzusetzen, wie die marke, die sich auf diesem gebiet der licht-design. Seine modelle A6, A7, A8 und TT werden können, die über das LED-Matrix können nachtfahrverbot im fernlicht, ohne zu riskieren, um andere fahrer zu blenden ; der kabelbaum passt sich automatisch ein-und ausschalten einer teil-dioden, um zu vermeiden, leuchtfeld fahrzeuge, die vor oder kommen vor.

Im hauptsitz von Audi in Ingolstadt ist in einem tunnel von 120 m länge, dass sich entwirft, die die zukünftigen nutzungen der beleuchtung auto.

Die LED-technologie, die ermöglicht, projektoren deutlich kompakter als die älteren generationen gibt, die freizeit zu gestalten scheinwerfer immer dünner. Und eröffnen die möglichkeit, für die designeurs lösungen erarbeitet « pupillen » hell«, um den Audi einen blick druckvoll », sagt Cesar Muntada Roura, verantwortlich für das design der beleuchtung.

Die firma an den ringen, präsentiert anfang märz auf dem Genfer autosalon eine neue generation seiner hypersportive R8 mit scheinwerfer-Matrix-Laser (wirkungsgrad von bis zu 500 meter reichweite zweimal größer ist als die der LED), eröffnete am 19. februar die türen seines neuen forschungszentrum gewidmet licht seiner nächsten modelle. In Ingolstadt (Bayern), wo sich ihr sitz ist in einem tunnel, der 120 m länge, dass sich entwirft, die die zukünftigen nutzungen der kfz-beleuchtung.

– Elemente assistenzsysteme

Nun, die marke des Volkswagen-konzerns, ist die priorität, verwenden projektoren wie der elemente-und assistenzsysteme, indem sie nutzen die aussichten, durch den einsatz der LED-und laser.

die scheinwerfer LED-Matrix werden in kürze mit einer funktion, die es ihnen ermöglichen, zu projizieren zwei schienen licht langen fünfzehn meter, um die umsetzung der von der schablone, die auto-und führen den fahrer, wenn die fahrbahn verengt. Materialisieren auf der fahrbahn, in form von pfeil, der die angaben aus richtung des GPS oder weniger sympathisch, modulieren der intensität der scheinwerfer abhängig von geschwindigkeit, damit die nachzügler strahlen der linken spur.

Eine erläuterung des konzepts Audi OLED (englisch)

Durch den einsatz von leuchtdioden (OLED mit einem organischen material und dicke von nur 1 mm) auf einer breiten hinteren teil des fahrzeugs, die würde in virtuellen bildschirm, sollte es möglich sein, bis zu zehn jahren zu modulieren der intensität der bremsleuchten, abhängig von der intensität der bremsanlage. Besser noch darauf hinweisen, das auto, die folgt – mit einem symbol wie ein verkehrszeichen -, dass in einer engen kurve (es kann also nicht sehen) wird sehr bald angesprochen. Kurz gesagt, verwandeln sich in eine art « horn-hell ».

Die marke im Ingolstadt, geknetet einer kultur, die sehr deutsche, bindet sich eng design und technologie nicht fehlen projekte. Garnieren sie die äußeren flanken eine erinnerung blinker lang 1 meter, bestehend aus vierzehn LED, organisieren spiele mit licht in den innenraum « als zeichen des willkommens » oder zart innenraum-textil hell glitzernd… Ein feuerwerk, deren risiko wäre, öffnen sie die ventile ein « tuning » hell wie die nachrichten würden weniger lesbar angesichts einer überlastung von skulpturen, die im dunkeln leuchten, mehr oder weniger gut schmecken.


Leave a Reply