Vierundzwanzig jahre alt. Eine ewigkeit. Deutschland wird aufgrund nagen ihrer bremse, der zwei jahrzehnte lang, bis das gewünschte seinen vierten titel bei der weltmeisterschaft am sonntag, 13 juli, im wm-finale 2014. Eine weihe, die belohnung tiefer in frage gestellt unternehmen seit dem jahr 2000.

Ausgabe im viertelfinale der wm 1998, die dfb-elf hatte vor allem versenkt zwei jahre später schied unerwartet bereits in den gruppenspielen der em 2000. Zwei niederlagen und einem unentschieden in den letzten drei spielen, wie torheit, für das triple europameister (1972, 1980, 1996). Am fuß der mauer, die verantwortlichen des deutschen fußball ergriffen haben, um die dinge in die eigenen hände aus diesen schlechten ergebnissen.

Lesen sie unseren bericht : der Vierte titelgewinn für Deutschland

« in diesem moment, wir sandten alle trainer der russischen beobachtung ins ausland, um zu erkennen, was gut funktioniert und was könnte man unsere tour zu profitieren », erklärt der Welt, Helmut Sandrock, generalsekretär der deutsche fußball-bund (DFB).

Zu den besuchten ländern, die beispiele der niederländischen und der französischen prägen die geister. « Im jahr 2000, wenn wir die talsohle haben wir für modell Frankreich und auch die niederlande, um zu beleben unsere bildungspolitik. Wir haben verstanden, dass jeder verein sollte sich entwickeln, ein ausbildungszentrum für die entwicklung unserer jungen spieler », sagt Erich Rutemöller, ausbilder in der DFB ist.

« UNBESIEGBAR seit JAHREN ! »

Deutschland hat gewonnen, die vierte wm am sonntag gegen Argentinien.

Folge : bereits in den jahren 2001-2002, alle vereine-D1 deutschen hatten verpflichtung, eine eigene struktur der ausbildung. Dann den kopf training center Stuttgart, Peter Zeidler erinnert sich :

« Die leute von der DFB gesehen haben, dass ab dem alter von 15 jahren, die Franzosen zogen sieben bis acht mal pro woche, zwei mal mehr als die gleichaltrige Deutsche. Plötzlich sind wir auch trainiert hat, verdoppelte sich die arbeit. »

Für den techniker deutsch, das bewusstsein, begünstigt die entstehung einer dfb-elf in das gesicht der offensive.

« Mit acht sitzungen pro woche, unbedingt, sie haben mehr zeit für ihre arbeit reicht. Diese erfahrung hat uns ermöglicht, zu verstehen, dass der verstand nicht mehr ausreichend. Es sollte auch eine gute technik und natürlich eine echte überlegung taktik. »

Weit von dem bild langweilig, dass sie verweisen konnte zuvor, und qualifizierte sich für das vierte mal in folge mindestens im halbfinale der wm – rekord – Deutschland verlässt Brasilien mit den besten angriff der wm 2014. Bilanz ? 18 tore, davon 7 gegen Brasilien beim halbfinale im gedächtnis bleiben.

ACHTE FINALE TOTAL

in Berlin vor dem Brandenburger tor, nach dem sieg von Deutschland an der wm 2014.

eine Solche mutation nicht selbstverständlich, anfang der 1990er-jahre. Damals, « man würde nur spielen mit libero und zwei blinde passagiere in manndeckung », erinnert Zeidler. Weltmeister auf der bank der Nationalmannschaft 1990, Franz Beckenbauer rief dann : « Deutschland wird unbesiegbar seit jahren ! » Der Kaiser, auch weltmeister als spieler 1974, rechnete der beitrag bevorstehenden spieler aus der ex-DDR.

Schließlich nur ein spieler aus Deutschland und gehört heute im bestand weltmeister Toni Kroos. Wie seine jungen teamkollegen – team hat 26 jahre durchschnittsalter – mittelfeldspieler gebildet, Hansa Rostock und dem fc Bayern München, geboren 1990, profitierte von der revolution wurde im deutschen fußball.

Symbol einer Saison erobern, Toni Kroos hat die dfb-elf das erreichen des finales der wm zum achten mal seine reiche geschichte. Und zum ersten mal seit 2002. Eine zeit, in der die reformen der deutsche fußball-bund hatten noch keine früchte getragen.


Leave a Reply